So finden Sie uns

Royal Thai Consulate Vorarlberg:

Rundfunkplatz 4, 6850  Dornbirn

Kontaktmöglichkeiten

Terminvereinbarung

online - hier geht's zur Onlineterminbuchung

telefonisch (bei telefonischen Anfragen oder in Ausnahmefällen) Montag bis Freitag zwischen 17.30 und 19.00 Uhr  unter +43 5572 401 000

per Mail unter: office@thaiconsulate-vorarlberg.at,

über unser Kontaktformular.

Royal Thai Consulate Vorarlberg
Royal Thai ConsulateVorarlberg

Visainformationen

Allgemeines

  • Die Beantragung von Visa kann frühestens 90 Tage vor Einreise erfolgen.

 

  • Für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll-, Devisen- und Gesundheitsbestimmungen ist jeder Reisende selbst verantwortlich.

 

  • Kinder brauchen einen eigenen Reisepass.
    Alle Unterlagen sind auf Englisch oder Deutsch einzureichen.

 

  • Visa können nur persönlich oder durch eine Vertretung im Konsulat beantragt werden. Voraussetzung ist ein vom Antragsteller persönlich unterschrieber Visaantrag und bei Vertretung das Vorliegen einer Vollmacht.
  • Seit 1.1.2017 ist zum Visaantrag von Personen die keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzen eine Meldebestätigung erforderlich! Weitere Informationen dazu einfach per Mail unter info.mbs@chello.at  anfordern.
  • Bei Ankunft in Thailand stempelt das Immigration Office das Ein- und Ausreisedatum in Ihren Reisepass. Bitte überprüfen Sie den Datumsstempel sofort auf Richtigkeit.                                                              
  • Illegaler Aufenthalt in Thailand bzw. eine nicht rechtzeitige Ausreise sind strafbar und können mit Geldstrafen und Freiheitsentzug geahndet werden.

 

  • Visa-Verlängerungen oder Anträge für Daueraufenthalte können beantragt werden beim:
  • Business-Visa Verlängerung und Arbeitserlaubnis für Geschäftsreisende und Investoren bei:
    • One-Step Service Center
      Krisda Plaza, 207 Rachadapisek Road, 3rd Floor, Dindaeng, Bangkok 10310
      Tel. +66-2-693-9333 bis -9339
  • Passangelegenheiten thailändischer Staatsangehörige können nur direkt bei der Königlich Thailändischen Botschaft, Cottagegasse 48, 1180  Wien, Tel.: +43 1 478 333350 beantragt werden.

 
Aktuelle und detaillierte Informationen zu allen Visaangelegenheiten finden Sie im
Merkblatt für VISA als Download (unten) oder auf der Web-Site der Königlich Thailändischen Botschaft in Wien.

 

Aktuelle Einreisebestimmungen seit 9.11.2020

Für die Einreise nach Thailand benötigen Sie aktuell neben einem Visum auch ein sogenanntes "Certificate of entry (COE)". Seit Montag, 9. November 2020 gilt folgendes Procedere lt. Infografic:

 

 

Grundsätzlich finden Sie alle Informationen auch auf der Website der königlich Thailändischen Botschaft zu den aktuellen Einreisebestimmungen unter folgenden Link: https://www.thaiembassy.at/en/coe.html.

 

Hier eine Zusammenfassung:

 

  1. Wer darf einreisen?

Zusätzlich zu den bisher schon bestehenden Personengruppen von nicht-thailändischen Staatsangehörigen (wie z.B. Ehepartner, Inhaber einer Arbeitserlaubnis, Daueraufenthalt usw.) dürfen nun drei weitere Gruppen von Reisenden unter bestimmten Bedingungen nach Thailand einreisen: Dazu gehören Touristen und Pensionisten ab 50 Jahre, Kurzzeit-Geschäfts-reisende/Investoren und Inhaber eines "O-A"-Visums (langfristiger Aufenthalt).

 

Eine aktualisierte Liste der berechtigten Reisenden finden Sie hier: https://www.thaiembassy.at/en/coe.html#A

 

Die Konsulate sind wieder berechtigt, sowohl Touristenvisa (TR) als auch Non-Immigrant "O" (mit einmaliger Einreise) auszustellen.

 

Anträge für ein "O-A"-Visum (Visum für einen langen Aufenthalt) können nur direkt in der Botschaft in Wien beantragt werden.

 

Pensionisten bzw. Personen über 50 Jahre ohne Thai-Familienangehörige können seit 14.11.2020 ein Non-Immigrant "O"  Visum mit einmaliger Einreise (Aufenthalt bis 90 Tage) beantragen. Hierfür ist eine Bestätigung erforderlich, dass die Reiseversicherung ambulante Behandlung mit mit. EUR 1.300,00 sowie stationäre Behandlungen mit EUR 13.000,00 abdeckt!

 

Alternativ kann bei der Botschaft in Wien direkt  ein Non-Immigrant „O-A“ beantragt werden (Informationen dazu unter: https://www.thaiembassy.at/en/type-of-visa/non-immigrant-visa-o-a-long-stay-retirement-stay-visa-in-english.html  .

 

Personen mit Eigentumswohnungen, Staatsanleihen oder einem thailändischen Bankkonto mit einem Nennwert von nicht weniger als 3 Millionen Baht (ca. EUR 80.000) in Thailand, können aktuell auch ein Non-Immigrant „B“ Visum (mit einmalige Einreise) beantragen. 

 

  1. VISAANTRAG

 

Beim neuen Einreiseprocedere ist zunächst ein entsprechendes Visum im Konsulat oder in der Botschaft zu beantragen.

 

WICHTIG: Bitte beachten Sie, dass es folgende NEUE, ZUSÄTZLICHE ANFORDERUNGEN für die Beantragung von TR- und B-Visa (einfache Einreise) gibt:

 

Informationen über Touristenvisa (TR): https://www.thaiembassy.at/en/type-of-visa/touristvisa.html

 

Weitere Informationen unter: https://www.thaiembassy.at/en/type-of-visa/touristvisa.html

 

Informationen zum Non-Immigrant-visum "B":

 

Auch hier muss der Antragsteller einen Kontoauszug mit einem Guthaben der letzten 6 Monaten mit mindestens EUR 15.000,00 vorlegen. Der Kontoauszug muss den Namen des Antragstellers als Kontoinhaber ausweisen.

 

Alternativ kann auch anstelle eines persönlichen Bankkontos die Garantieerklärung des Unternehmens vorgelegt werden, dass alle Reisekosten des Antragstellers, mindestens 15.000 Euro, vom Unternehmen übernommen werden.

 

Personen mit Eigentumswohnungen, Staatsanleihen oder einem thailändischen Bankkonto mit einem Nennwert von nicht weniger als 3 Millionen Baht (ca. EUR 80.000), können nun auch ein Nicht-B-Visum (einmalige Einreise) beantragen. 

 

Weitere Informationen unter: https://www.thaiembassy.at/en/type-of-visa/non-immigrant-visa-b-business-and-work

 

Non-Immigrant „O“ (mit einmaliger Einreise) gibt es augenblicklich nur für Berechtigte Personen wie z.B. Ehepartner von thailändischen Staatsbürgern, Ehegatten von Arbeitserlaubnisinhabern und seit 14.11.2020 auch für Personen/Pensionisten ab 50 Jahre.

 

Personen über 50 Jahre die keine Familienangehörige sind, benötigen bei der Antragstellung zusätzlich den Nachweis einer

Krankenversicherung für die gesamte geplante Aufenthaltsdauer in Thailand mit folgender Deckung:

 

- Ambulante Leistungen mit einer Versicherungssumme von nicht weniger als 40.000 THB oder 1.300 EUR,

  und

- Stationäre Leistung mit einer Versicherungssumme von mindestens 400.000 THB oder 13.000 EUR. 

 

Diese Versicherung ist entweder in einer Polizze mit der zusätzlichen Reiseversicherung über mind. USD 100.000,00 die Covid19 einschließt oder gesondert nachzuweisen.

 

Weitere Informationen dazu unter: https://thaiembassy.at/index.php/en/type-of-visa/non-immigrant-visa-o-other-purposes

 

Sobald das entsprechende Visum ausgestellt ist, kann das Certificate of entry (COE) online beantragt werden.

 

  1.   NEUE COE-ANTRAGSPLATTFORM

Nach Erhalt des Visums kann die Beantragung des COE über die neue Online-Plattform erfolgen.

 

Bei der Beantragung des COE muss jeder Antragsteller die Kategorie wählen, der er angehört, und er erhält maßgeschneiderte Informationen darüber, welche Dokumente er einreichen muss.

 

Dieses Antragsverfahren ist zwei Phasen unterteilt, Registrierung & Bestätigung. Eine detaillierte Erläuterung des Verfahrens finden Sie hier: https://www.thaiembassy.at/en/coe.html#E

 

Eine Aktuelle Liste der Quarantäne-Hotels finden Sie: AQL-Liste

 

Seit 16.11. kann die Quarantäne sowohl in Bangkok, als auch in Phuket abgewickelt werden. Entweder man landet in BKK und wird dann nach Phuket gebracht, oder Quatar Airlines Flug Nr. QR978 von Doha nach Phuket ist dafür ebenfalls freigegeben.

 

Die Konsulate unterstützen auf Wunsch bei der Beantragung des COE.

 

 

Durchreise durch Thailand

Transitpassagiere erhalten derzeit kein Visum. Dies Durchreise ist noch nicht erlaubt.

 

Wichtige weitere Informationen!

 

Die Visumbefreiung bei der Einreise z.B. für die meisten Staatsbürger der EU und der Schweiz sind nach wie vor ausgesetzt. Nicht-thailändische Staatsangehörige, die nach Thailand einreisen wollen, müssen über ein gültiges Visum, eine Wiedereinreiseerlaubnis und ein COE verfügen.

 

 

Für die Ausstellung eines Visums werden folgende Unterlagen benötigt:

 

-   1 ausgefülltes und vom Antragssteller unterzeichnetes Antragsformular (unten als Download)

-   Reisepass (mit Gültigkeitsdauer mind. 6 Monate ab Einreise nach Thailand bzw. 18 Monate bei einem Jahresvisum) + freie Doppelseite

-     1 Passfoto

-     Visagebühren in bar

 

Auf Grund der Corona Krise müssen bei Antragstellungen ab 23. März 2020 folgende ergänzende Unterlagen  beigebracht werden:

          

       - für die Kategorien "TR" und Non-Immigrant "B" muss ein Kontoauszug mit einem Saldo von mindestens

         EUR 15.000,00 der 6 Monate auf dem Konto liegt nachgewiesen werden.

 

Weitere Informationen zu den Visa sowie zu den aktuellen Quarantäne Hotels:

 

Merkblatt für VISA mit Hinweis auf Sonderbestimmungen November 2020
M E R K B L A T T für Thailand Visa 11b_[...]
PDF-Dokument [160.0 KB]
Download Visa-Antrag 2020
VISA Application form Thai Consulate Vor[...]
PDF-Dokument [163.8 KB]

Für den späteren Prozess werden dann auch noch folgende Unterlagen benötigt:

Flugbestätigung

Buchungsbestätigung für ASQ-Hotel

Fit to Fly Bestätigung vom Hausarzt (Muster unten)

Covid19 Test (max. 72 Stunden vor Abflug)

 

Liste der ASQ - Quarantäne Hotels
List of ASQ+ALQ Hotels 28092020-1.pdf
PDF-Dokument [336.5 KB]
Muster Fit to fly
Fit to Fly Example.pdf
PDF-Dokument [284.3 KB]
Gesundheitszeugnis Fit for fly - männlich
Fit_for_fly_example_male.docx
Microsoft Word-Dokument [69.8 KB]
Gesundheitszeugnis - Muster weiblich
Fit_for_fly_example_female.docx
Microsoft Word-Dokument [69.9 KB]

Tipps für Reiseversicherungen

Seit 26. März 2020 benötigen Einreisende nach Thailand eine Reisekrankenversicherung mit einer Mindestversicherungssumme in Höhe von USD 100.000,00. Diese muss Covid-19 mit einschließen.

 

Folgende Versicherungen konnten wir inzwischen lokalisieren die diese Bestimmungen erfüllen müssten:

 

In Österreich:

ÖAMTC-Weltreise-Krankenschutz

Uniqa-Weltreise-Versicherung

Visa Card Complete Reiseversicherung

In der Schweiz:

KPT in Bern (kpt.ch)

 

Von der Uniqa können wir als Kontakt empfehlen:

 

Michael-Philipp Kaefer

UNIQA Insurance Group AG

Versicherungstechnik KV/UV

Versicherungstechnik KV

Untere Donaustraße 21

1029 Wien

Telefon: (+43 1) 211 75-3034

Mobil: (+43 664) 889 158 27

E-Mail: michael-philip.kaefer@uniqa.at

 

Inzwischen bieten auch die Allianz sowie die Marmenia Versicherung entsprechende Deckungen an.

 

Online bietet die Hanse Merkur Versicherung eine direkt zu buchende Versicherung unter folgendem Link an:

 

https://secure.hmrv.de/rvw-ba/baEingabe.jsf;jsessionid=wGFI9JYr+r-vbWTIMDJoK-tF.hm0934

 

Ein Muster für ein Template der Hansemerkur sowie der Allianz und Barmenia Versicherung finden sie unten.

 

UNIQA Weltreiseschutz
2020-UNIQA-Weltreiseschutz-OEAMTC-0220_2[...]
PDF-Dokument [3.1 MB]
VISA Card Complete Reiseversicherung
VISA-Card-complete-Reiseversicherung-201[...]
PDF-Dokument [3.9 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Thai Consulate Vorarlberg/Königlich Thailändisches Konsulat Vorarlberg 2020

Anrufen

E-Mail

Anfahrt