So finden Sie uns

Royal Thai Consulate Vorarlberg:

Rundfunkplatz 4, 6850  Dornbirn

Kontaktmöglichkeiten

Terminvereinbarung

online - hier geht's zur Onlineterminbuchung

telefonisch (bei telefonischen Anfragen oder in Ausnahmefällen) Montag bis Freitag zwischen 17.30 und 19.00 Uhr  unter +43 5572 401 000

per Mail unter: office@thaiconsulate-vorarlberg.at,

über unser Kontaktformular.

Royal Thai Consulate Vorarlberg
Royal Thai ConsulateVorarlberg

Aktuelles

So erreichen Sie uns!

Sie erreichen uns werktags zu unseren Telefonzeiten jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr unter der

 

Telefonnummer +43 5572 401 000!

 

Persönlich sind wir - ausschließlich gegen Terminvereinbarung - für Sie da. Ohne Termin ist das Konsulat nicht besetzt!

 

Einen Ihnen passenden Termin können Sie rund um die Uhr inkl. Routenplanung hier online buchen:

 

Onlineterminbuchung!

 

Konsulats-Adresse  - Rundfunkplatz 4, 6850  Dornbirn

 

Neue Einreisebestimmungen ab sofort!

Die thailändische Botschaft in Wien hat nun folgende Informationen zu den aktuellen Einreisemöglichkeiten übermittelt.

 

1. Inhaber eines Non-Immigrant "O-A"-Visums dürfen jetzt nach Thailand einreisen!

 

Ab 29. September 2020 können Inhaber eines NI "O-A" (Long Stay) das Einreisezertifikat (Certificate of Entry, COE) für die Einreise nach Thailand beantragen.

 

Das Prozedere dazu ist auf der Website der Botschaft (Aktuelle Einreisebestimmungen) zu finden, eine Zusammenfassung auf Deutsch als Download am Ende des Artikels.

 

Eine Liste der aktuelle Hotels für die Quarantäne sowie der erforderlichen Dokumente für ein CEO finden Sie am Ende dieses Artikels.

 

Anspruchsberechtigte für ein NI 'O-A' (Long Stay) können ihren Visumantrag zusammen mit dem Antrag auf das Einreisezertifikat (Certificate of Entry, COE) online und nur bei der Botschaft direkt einreichen. Die Konsulate haben keine Berechtigung für diese Visumkategorie!

 

2. Durchführung von kommerziellen Flügen nach Thailand

 

Gegenwärtig dürfen sechs Airlines im Oktober 2020 Flüge nach Thailand durchführen, darunter Emirates, Qatar Airways, Etihad Airways, Singapore Airlines, EVA Air und Thai Airways. Weitere Fluggesellschaften wie z.B. Austrian Airlines, Lufthansa, Swiss etc. befinden sich in Verhandlungen mit dem Außenministerium in Bangkok und sollten bald in die Liste der zugelassenen Fluggesellschaften aufgenommen werden.

 

Dies bedeutet, dass nicht-thailändische Staatsangehörige nicht mehr auf spezielle Rückführungsflüge (Repartrieflüge) warten müssen, die von den thailändischen Botschaften organisiert werden. Sie können die Tickets einfach direkt bei den oben genannten Fluggesellschaften und dann ihre Hotels für die staatliche Quarantäne buchen. Dann kann bei der Botschaft online einen Antrag für das COE gestellt werden. Der Antrag hierzu muss mindestens 2 Wochen vor der geplanten Abreise eingereicht werden.

 

Achtung: Diese Regelung gilt nach wie vor nur für Personen die unter die 10 bewilligten Kategorien (u.a. Ehepartner von Thai, berufliche Reisen) fallen, denen die Einreise nach Thailand gestattet ist.

 

Ohne COEs und andere erforderliche Dokumente dürfen sie nicht nach Thailand einreisen, obwohl sie die Flugtickets bezahlt haben!

 

3. Ankündigung eines "Spezielles Touristenvisum - STV"

 

Die Königlich Thailändische Regierung hat angekündigt, Touristen aus Gebieten mit geringem Risiko die Beantragung eines speziellen Touristenvisums (Special Tourist Visa, STV) und eines COE für die Einreise nach Thailand , vorbehaltlich spezifischer Anforderungen (z.B. einer Reiseversicherung, ausreichende finanzielle Mittel, Hotelbuchungen usw.) zu ermöglichen.

 

Nähere Details hierzu werden nach Bekanntgabe umgehend hier veröffentlicht.

 

Die neue Visa-Regelung wird voraussichtlich in der ersten Oktoberhälfte 2020 in Kraft treten und bis zum 30. September 2021 gelten.

 

Reisende aus Österreich und der Slowakei können derzeit kein STV beantragen. Beide Länder sind vom thailändischen Gesundheitsministerium als Gebiete mit mittlerem Risiko eingestuft (Stand: 15. September 2020). Reisende aus Deutschland, der Schweiz oder Slowenien können jedoch die STV beantragen, da sie als Gebiete mit "geringem Risiko" gelten. Die Einstufungen des Risiko erfolgt jeweils 14tägig.

 

Eine Antragstellung für ein STV wird voraussichtlich nur über die Botschaften möglich sein.

 

Wichtige weitere Informationen!

 

Die Visumbefreiung bei der Einreise z.B. für die meisten Staatsbürger der EU und der Schweiz sind nach wie vor ausgesetzt. Nicht-thailändische Staatsangehörige, die nach Thailand einreisen wollen, müssen über ein gültiges Visum bzw. eine Wiedereinreiseerlaubnis verfügen.

 

Die Konsularabteilung der Botschaft in Wien rät weiterhin dringend nur im äußersten Notfall von den derzeitigen Einreisemöglichkeiten Gebrauch zu machen und weitere erwartete Lockerungen abzuwarten. Dies gilt für Pensionisten, die den Winter in Thailand verbringen ebenso wie für Ehegatten!

 

Weitere Informationen zu den Einreisebestimmunge, dem COE sowie zu den aktuellen Quarantäne Hotels:

 

Zusammenfassung der neuen Einreisebestimmungen per 29.9.2020 in Deutsch
UPDATED NEW REGULATIONS ON ENTRY TO THAI[...]
PDF-Dokument [89.5 KB]
Erforderliche Unterlagen für COE
COE APPLICATION REQUIRED DOC CHECKLIST.p[...]
PDF-Dokument [268.1 KB]
Aktuelle Liste per 29.9.2020 Quarantäne Hotels Thailand
List of ASQ+ALQ Hotels 28092020.pdf
PDF-Dokument [360.2 KB]

              Rezertifizierung von Jürgen Piffer zum                "Certified Export Consultant"

Nach Erfüllung der erforderlichen Qualitätskriterien erfolgte nun die Rezertifizierung von Jürgen Piffer zum "Certified Export Consultant" bis Oktober 2023.

 

Damit erfüllt er weiterhin die hochwertigen Voraussetzungen swohl österreichische Unternehmen nach Thailand zu begleiten, als auch thailändische Unternehmen in Österreich bei deren Markteinttritt zu begleiten.

Generalversammlung des Consularischen Corps

Am 7. September fand in Innsbruck die jährliche Generalversammlung des Consularischen Corps Tirol & Vorarlberg statt. Dabei wurde u.a. der französische Honorarkonsul für Tirol, Dr. Franz Pegger, zum neuen Präsidenten gewählt. Die beiden Vorarlberger Vertreter, Lothar Wolf (Brasilien) und Jürgen Piffer, wurden in ihren Funktionen bestätigt und zum Kassier-Stv. sowie zum Vizepräsidenten wiedergewählt.

 

Der aus beruflichen Gründen scheidende langjährige Präsident, Senator h.c. Dr. Ernst Wunderbalinger (Portugal), zog trotz Coronakrise ein positives Resümeé über das vergangene Jahr und hofft auf eine möglichst baldige Wiederaufnahme der gemeinsamen Aktivititäten. Die serbische Generalkonsulin für Westösterreich, Svetlana Stankovic, setzte sich für eine stärkere Zusammenarbeit der Consularischen Corps in ganz Westösterreich ein.

Konsulartreffen in der Botschaft in Wien am 2.9.2020

Die Königlich Thailändische Botschafterin in Österreich, Ihre Excellenz Frau Morakot Sriswasdi, lud die Konsulate am 2. September 2020 in die Residenz der Botschaft zu einem Konsulartreffen.

 

Neben den Repräsentanten der Konsulte in Salzburg und Vorarlberg, waren auch die der beiden Generalhonorarkonsul-ate in Slowenien und der Slovakei anwesend.

 

Ziele des Treffens waren - neben dem Austausch über aktuelle konsularische Angelegenheiten - auch die allgemeine und wirtschaftliche Situation in Thailand sowie Informationen über aktuell laufende Evaulierungen zur vorsichtigen Öffnung für Touristen bzw. Personen die einen längeren Aufenthalt ab Herbst 2020 planen.

 

Nach einem gemeinsamen Mittagessen folgte noch eine Zeremonie und offizielle Übergabe der Dokumente der neuen Generalhonorarkonsulin für Slowenien.

Stellenangebote für Thai

Aus aktuellem Anlass bietet das Konsulat auch immer wieder Stellengesuche von Unternehmen mit dem Wunsch Thai anzustellen an.

 

Die Aktuellen sind jeweils unter:

 

Thai Community/Stellen

 

auf dieser Website zu finden!

Tipps für Reiseversicherung

Seit 26. März 2020 benötigen Einreisende nach Thailand eine Reisekrankenversicherung mit einer Mindestversicherungssumme in Höhe von USD 100.000,00. Diese muss Covid-19 mit einschließen.

 

Folgende Versicherungen konnten wir inzwischen lokalisieren die diese Bestimmungen erfüllen müssten:

 

In Österreich:

ÖAMTC-Weltreise-Krankenschutz

Uniqa-Weltreise-Versicherung

                                                    Visa Card Complete Reiseversicherung

                                                    In der Schweiz:

                                                    KPT in Bern (kpt.ch)

 

Von der Uniqa können wir als Kontakt empfehlen:

 

Michael-Philipp Kaefer

UNIQA Insurance Group AG

Versicherungstechnik KV/UV

Versicherungstechnik KV

Untere Donaustraße 21

1029 Wien

Telefon: (+43 1) 211 75-3034

Mobil: (+43 664) 889 158 27

E-Mail: michael-philip.kaefer@uniqa.at

 

Besuch bei "Wanna's Thaifood" in Hard

Jürgen Piffer benutzte die Gelegenheit das thailändische Bistro & Takeaway "Wanna's Thaifood" in Hard mit zwei Kunden des Konsulats zu besuchen.

 

Die Eigentümerin Wanna Mennel freute sich sehr und zauberte typisch thailändische Gerichte für die Gäste.

 

Die Speisekarte ist sehr vielseitig und zeigt das ganze Spektrum der thailändischen Küche auf.

 

Mehr Informationen unter: http://www.wannas-thaifood.at/

 

Im Bild von links: Titapat Rumpel, Wanna Mennel, Jürgen Piffer und eine Mitarbeiterin von Wanna

Erfolgreiche Begleitung von Business-Konsulatskunden zum Markteintritt nach Thailand

Vom 9. bis 13. März 2020 begleitete Jürgen Piffer zwei Konsulatskunden geschäftlich nach Bangkok und stellte - gemeinsam mit seinem Partner vor Ort, Dr. Peter Lampl - sein Netzwerk für einen möglichen Marktaufbau in Thailand zur Verfügung.

 

Neben zahlreichen Präsentationen und Meetings erfolgt u.a. auch ein Treffen mit dem Stv. Innenminister Niphon Bunyamanee.

 

Am 10. März 2020 luden Dr. Peter Lampl und sein Team sowie Jürgen Piffer zu einer Network Reception mit über 20 Teilnehmern aus dem Social Media und erneuerbaren Energiebereich und einigen Botschafts- und Handelsabteilungsvertretern von Österreich, Polen, Spanien. 

 

Im Bild oben von rechts: Thomas (Team Lampl), Dr. Peter Lampl, Deputy Minister Niphon Bunyamanee, Brigitte Maier (entec) und Jürgen Piffer. Die Bilder unten zeigen Impressionen der Network Reception im Exchange Tower.

Konsulat ist wieder nach Dornbirn übersiedelt

Das Königlich Thailändische Konsulat Vorarlberg ist per 26. Februar 2020 wieder nach Dornbirn zurückgekehr - dort wo es seit 1975 bereits war.

 

Durch Aufhebung der Regularien des Außenministeriums, dass Konsulate in den Landeshauptstädten sein müssen, ist nach rund 2 Jahren,  nun die Rückkehr nach Dornbirn möglich.

 

Im ehemaligen Verwaltungsgebäude der VEG konnten sehr schöne und passende Räumlichkeiten gefunden werden. Das Konsulat ist nun öffentlich direkt in wenigen Minuten vom Bahnhof Dornbirn-Schoren aus sowie mit dem Stadtbus und dem Landbus sehr gut erreichbar. Auch Parkplätze stehen vor dem Gebäude zur Verfügung.

 

Die neue Adresse lautet: Rundfunktplatz 4, 6850  Dornbirn und befindet sich direkt neben dem ORF-Zentrum Vorarlberg.

 

Buchspenden an Bibliotheken

Um das Jubiläumsbuch - neben der Downloadmöglichkeit - auch haptisch einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, stellt die Königlich Thailändische Botschaft in Wien den großen Bibliotheken des Landes Exeplare für den Sammlungen zur Verfügung.

 

Honorakonsul Jürgen Piffer übergab in den letzten Monaten z.B. an die Vorarlberger Landesbibliothek (im Bild links mit dem Leiter der Abteilung Vorarlbergsien, Mag. Thomas Feuerstein) oder an die neue Stadtbibliothek Dornbirn (im Bild unten mit Direktorn Dr. Ulrike Unterthurner) entsprechende Exemplare.

 

Als E-Book steht das Buch ebenfalls zur Verfügung und kann unter auf der Seite der Botschaft unter diesem Link downgeloadet werden.  Link zum 150 Jahr Buch

Video zur Agrar-Delegationsreise nun auf Youtube

Dr. Herbert Nägele, ein Mitglieder der Agrar-Delegation nach Thailand im Oktober 2019, hat das rund 12stündige Filmmaterial zur Reise nun in einen 22minütigen Film verdichtet.

 

Dieser interessante Einblick rund um den initiierten Studentenaustausch kann ab sofort auf Youtube unter:

 

Agrar Delegations Video 10.2019

 

angesehen werden. Die ersten beiden Studierenden aus Thailand werden im Sommer 2020 auf Einladung der österreichischen Landjugend in Österreich erwartet. Ein Gegenbesuch aus Thailand ist für Anfang Juni 2020 geplant. Dann werden auch möglichen Austauschprogramme feststehen und der gegenseitige Austausch kann implementiert werden.

 

Die Österreichische und Vorarlberger Landwirtschaftskammer, die Österreichisch-Thailändische Gesellschaft und das Königlich Thailändische Konsulat sowie alle Delegationsmitglieder dankten Dr. Nägele für seinen tollen Beitrag und die wunderschöne Erinnerung an eine unvergessliche Reise.

 

(Das Bild oben zeigt die Delegationsmitglieder beim Treffen mit der Stv. Bildungsministerin Thailands)

Auflistung der Messen in Thailand 2020

Eine Auflistung der im Jahr 2020 stattfindenden Messen in Thailand sind im Kapitel Services/Unternehmer in Deutsch und Englisch als Dowhnload zu finden.

 

Neujahrsempfang des Konsularischen Corps des Landeshauptmannes

Landeshauptmann Markus Wallner lud mit den Mitgliedern der Vorarlberger Landesregierung sowie dem Landtagspräsidium zum alljährlichen Empfang des Konsularischen Korps.

 

Er dankte in seiner Rede für die umfangreiche Arbeit und Unterstützung. In einer weiteren Keynote wurde den Konsuln die Markenentwicklung "Vorarlberg" präsentiert.

 

Das Bild zeigt die Mitglieder des Konsularischen Korps mit den Mitgliedern der Landesregierung sowie dem Landtagspräsidium und den Bezirkshauptleuten.

           UBIT-Obmann Harl erhält Jubiläumsbuch -        Jetzt über Thailändische Botschaft in Wien bestellbar!

"Weihnachtsgeschenk" für den Obmann der UBIT in Österreich, KR Mag. Alfred Harl MBA CMC (rechts im Bild) überreicht durch Astrid und Jürgen Piffer

 

Er erhält das Jubiläumsbuch anlässlich 150 Jahr freundschaftliche und diplomatische Beziehungen zwischen dem Königreich Thailand am Österreicham Beratertag in der Hofburg in Wien am 5. Dezember 2019 überreicht.

 

Gemeinsam werden er und Jürgen Piffer im Jahre 2020 versuchen die Beraterlobby in Thailand zu stärken und diesen Markt auch österreichischen Beratern mehr zu öffnen.

 

Für alle Interessierten kann das Buch bei der Botschaft in Wien unter folgendem Link bestellt oder als PDF downgeloadet werden:

 

https://thaiembassy.at/en/news/item/669-das-buch-von-der-donau-an-den-chao-phraya-150-jahre-freundschaftliche-verbindungen-zwischen-oesterreich-und-thailand.html

 

Konsulatsklienten spenden weitere BHT 30.000,00 für die Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai

Die Gesamtsumme der Spenden der Konsulatsklienten im Jahre 2019 und eine Sonderspende von Michael Reisinger aus einer Charity-Veranstaltung bei Bodhi Massage betrug insg. EUR 880,00 (rund BHT 30.000,00)

 

Dieser Betrag konnte wie im Vorjahr an die Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai überwiesen werden und wurde dort für die Anschaffung von Fahrrädern und für die Weihnachtsfeier verwendet.

 

Herzlichen Dank an alle Konsulatsklienten und an Michael Reisinger (im Bild oben die Weihnachtsfeier der Shelter Foundation und unten Najuti mit ihrem neuen Fahrrad)

Österreichisch Thailändische Gesellschäft erhält PaN Preis 2019 des Außenministeriums

Seit 14 Jahren vergibt das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres, in Zusammenarbeit mit dem Dachverband-PaN, den "Pan-Preis". Dieser wird an Gesellschaften verliehen, die durch besondere Projekte im sozialen, karitativen, kulturellen oder künstlerischen Bereich entscheidend dazu beitragen, das brückenbauende, völkerver-bindende Element zu stärken und Vorurteile abzubauen.

 

Der Österreichisch-Thailänd-ischen Gesellschaft (ÖTG), für die Jürgen Piffer seit 2018 als Vizepräsident in Westösterreich tätig ist, wurde der PaN Preis 2019 am 5. Dezember 2019 im Außenministerium verliehen. Anlässlich der Verleihung wurden die vielen von der ÖTG initiierten und umgesetzten Projekte - u.a. auch die in Vorarlberg inkl. dem jüngsten Studierendenaustausch im Agrarbereich - gewürdigt. Die festliche Verelleihung fand im Alois Mock Saal des Außenministeriums statt und wurde durch thailänische Musik und Tänze untermalt.

 

Im Bild die Verteter des Außenministeriums, der Königlich Thailändischen Botschaft in Wien, der ÖTG und des Dachverbandes PaN bei der Preisverleihung. Bildquellen: BMEIA Mahmoud und Wolfgang Jindra.

150-Jahr-Feier bringt BHT 90.000,00 für Care-Projekte in Thailand!

Die in Zusammenarbeit mit Care-Österreich, der Österreichisch-Thailändischen Gesell-schaft und dem Exportclub Vorarlberg durchgeführte Veranstaltung anlässlich 150-Jahren freundschaftlicher Beziehungen zwischen Thailand und Österreich, sowie der Eröffnung der Ausstellung "Experience Thailand" in der Inatura in Dornbirn, brachte einen Überschuss von EUR 2.648,00. Das sind rund BHT 90.000,00 für Care-Projekte in Thailand.

 

Die Ausstellung selbst haben fast 16.000 Besucher anschließend besucht!

 

Herzlichen Dank an alle Partner, Spender, Gönner, Sponsoren und Unterstützer die dieser Veranstaltung und die Ausstellung zu einem so tollen Erfolg geführt haben!

Kathin-Fest der Thai-Community in Langenargen

Auf Einladung des Zentrum für Buddhismus und thailändische Kultur in Langenargen, besuchte Jürgen Piffer die Kathin-Zeremonie des Wat Bodensee. Diese ist eine der bedeutendsten Anlässe im Buddhismus um Verdienste zu sammeln. Die Zeremonie der Robenspende wird mit tiefem Respekt und Hingabe gegenüber den Mönchen gefeiert. Diese haben die vergangenen drei Monate im Kloster verbracht und die Regenzeitklausur (Pali: vassa, Thai: phansa) abgehalten.

 

Mehrere hundert Thais mit ihren Familien aus über 30 Städten des Bodenseeraumes, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz , spendeten großzügig und schafften somit auch die finanzielle Absicherung für das Wat.

 

Jürgen Piffer nahm dies auch zum Anlass dem Verein für die gute Zusammenarbeit zu danken und überreichte für die Gemeinschaft das Jubiläumsbuch "Von der Donau an den Chao Phraya - 150 Jahre freundschaftliche Beziehungen zwischen Österreich und Thailand" an deren Obmann Tom Benes.

Übergaben des Jubiläumsbuches

Im Auftrag der Königlich Thailändischen Botschafterin in Wien, S.E. Ms. Morakot Srsiwasdi, übergab Jürgen Piffer an mehrere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens die Jubiläumsausgabe des Buches "Von der Donau an den Chao Phraya - 150 Jahre freundschaftliche Beziehungen zwischen Österreich und Thailand". In desem Werk wurden diese wissenschaftlich aufgearbeitet und mit zahlreichen Bildern untermauert.

 

Das käuflich nicht erwerbbare Buch wird auch im Auftrag der Botschaft den großen Bibliotheken des Landes zur Verfügung gestellt.

 

Im Bild links  und auch unten Landeshauptmann Mag. Markus Wallner, der Bregenzer Bürgermeister DI Markus Linhart und die Dornbriner Bürgermeisterin Dipl.-Vw Andrea Kaufmann.

Erfolgreiche Delegationsreise nach Thailand für Agrar-Studentenaustausch

Gemeinsam mit Christana Rusch, der Stv. Direktorin der Landwirtschafts-kammer Vorarlberg, und Kathrin Jindra-Geiszler der Präsidentin der Österreichisch-Thailändischen Gesell-schaft führte Jürgen Piffer eine 13köpfige Delegation zur Evaulierung eines Studentenaustausches mit den berufsbildeneden Bildungseinricht-ungen im Agrarbereich in Nord-orstthailand an. Während der 8tägigen Reise wurden die Möglichkeiten ausgelotet und als Start ein entsprechendes Memorandum of Understanding unterzeichnet.

 

Die thailändischen Einlader boten ein sehr beindruckendes Programm und zahlreiche Besichtigungsmöglichkeiten. Auch gab es Treffen u.a. mit der Stv. Bildungsministerin Khun Ying Kalaya Sophonpanic (Bild Mitte), Gouverneuren und Wirtschaftskammerpräsidenten. Zum umfangreichen Rahmenprogramm zählten mehrere Empfänge u.a.  auch der Empfang der österr. Botschaft in Bangkok anlässlich 150-Jahre-freundschaftliche Beziehungen zwischen Thailand und Österreich. Auch die zwischenmenschliche Ebene wurde sehr gefördert und verband nicht nur die Delegationsmitglieder untereinander, sondern auch  mit dern thailändischen Seite ergaben sich freundschaftliche Verhältnisse.

 

150-Jahr-Feier freundschaftliche Beziehungen zwischen Österreich und Thailand

      Thailand, wohin das Auge blickt:

      Die Hilfsorganisation CARE Österreich und das Royal Thai Consulate Vorarlberg luden anläßlich „150 Jahre diplomatische Beziehungen zwischen Thailand und Österreich“  zur Eröffnung der Benefiz-Fotoschau „Experience Thailand“ des Fotografen Alexander von Wiedenbeck. Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit der Österreichisch- Thailändischen Gesellschaft sowie dem Exportclub Vorarlberg durchgeführt.

 

      Beide Kulturen präsentierten sich bei der Eröffnung: auf dem Programm standen sowohl der Landeskinderchor Vorarlberg wie auch traditionelle Tänze der Gruppe Bodensee Thailändische Tänzerinnen. Schülerinnen des vierten Jahrgangs der HLW Riedenburg kochten nach Vorgaben einer thailändischen Spitzenköchin traditionelle, thailändische Gerichte. Der Erlös der Veranstaltung geht an CARE Projekte in Thailand.

 

     Über 200 Gäste und zahlreiche Ehrengäste u.a. Landtagspräsident Harald Sonderegger, Botschaftsministerin Thitiporn Chirasawadi mit Gatten Prof. Chirasawadi, Landtagsvizepräsidentin Martina Rüscher, Bundesrat Magnus Brunner, Stadtrat Alexander Juen, Investmentdiretorin des Board of Investment Thailands in Franfurt Konsulin Sanlaya Aksharamat mit Junlada Siririos, Honorarkonsul a.D. Peter Fitz und einige Mitglieder des Consularischen Corps Tirol & Voralberg freuten sich über die Vorführungen und das thailändische Buffet, das von Schülerinnen der HLW Riedenburg unter Anweisung von Thai-Spitzenköchin Sumita kreiert wurde.

 

Schülerinnen der HLW Riedenburg kochen als Charity - Thai Food

Ein besonderer Kochunterricht fand am 17. Oktober 2019 für den IV. Jahrgang der HLW Riedenburg statt.

 

Thai-Spitzenköchin Sumita kochte gemeinsam  mit den Schülerinnen das thailändische Essen  für das Buffet am Abend für rund 200 Gäste.

 

Diese werden anlässlich der 150-Jahr-Feier freundschaftliche und diplomatische Beziehungen zwischen Österreich und Thailand und der Ausstellungseröffnung von Care "Experience Thailand" verwöhnt.

 

Im Vorfeld hatte Honorarkonsul Jürgen Piffer bereits die Möglichkeit - im Rahmen einer Schulstunde  - die Schülerinnen mit dem Thema Thailand vertraut zu machen. Diese lernten von Sumita u.a. besondere Techniken wie z.B. das Schneiden von Papaya für Salat etc. und hatten sehr viel Spaß dabei. Der Erlös der Veranstaltung kommt den Care-Projekten in Thailand zu Gute.

 

Die Aktion wird unterstützt durch die Österreichisch-Thailändische Gesellschaft und das Königlich Thailändische Konsulat Vorarlberg.

 

Das obere Bild zeigt die Kochlehrerinnen der HLW-Riedenburg Birgit Bilgeri (links) und Helga Boch (rechts) mit Spitzenköchin Sumita und Jürgen Piffer (in der Mitte)

"Eyes on Asia" an der FH Vorarlberg

Jürgen Piffer nahm am 3. Oktober 2019 als Vertreter des Königreichs Thailand an der Netzwerkveranstaltung "Eyes on Asia" im Rahmen der an der FH Vorarlberg stattfindenden EAMSA Conference 2019, der Konferenz zum wissenschaftlichen Austausch zwischen Asien und Europa, teil.

Buchvorstellung "Von der Donau an den Chao Phraya"   150 Jahre freundschaftliche Beziehungen

r

Am 19. Oktober 2019 fand im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres in Wien in einem feierlichen Rahmen die Präsentation und Vorstellung des Buches zur 150-Jahr-Feier freundschaftlicher und diplomatischer Beziehungen zwischen Thailand und Österreich statt.

 

Das von den beiden Außenministerien in Auftrag gegebene Buch, stellt auf wissenschaftlich fundierterer Ebene die Geschichte und Ereignisse zwischen den beiden Ländern dar.

 

Die Thailändische Botschafterin in Österreich, S.E. Ms. Morakot Sriswasdi, sowie der Generalsekretär des Außenministeriums, Herr Dr. Johannes Peterlik begrüßten zahlreiche Gäste . Einige Autoren stellten Teile des Inhaltes vor.

 

Das Konsulat in Vorarlberg war durch Jürgen Piffer vertreten. Die Bücher sind nicht käuflich erwerbbar. Es werden jedoch Exemplare den großen Bibliotheken in Vorarlberg zum Verleih ab Oktober 2019 zur Verfügung gestellt.

Consularisches Corps besucht James Bond Erlebniswelt "Elements" auf 3.040 Meter Seehöhe in Sölden

Der neue Generalhonorar-konsul von Bangladesch für Vorarlberg & Tirol, Dr. Alois Schranz, lud das Consul-arische Corps nach Sölden zur Besichtigung der mehrfach ausgezeichneten James Bond Erlebniswelt "Elements" auf 3.040 Meter Seehöhe.

 

Die Teilnehmer waren begeistert und genossen das anschließende Mittagessen im höchsten Haubenlokal Österreichs, dem Ice Q, und diskutierten dabei aktuelle konsularische Themen. Das thailändische Konsulat Vorarlberg war durch Astrid und Jürgen Piffer vertreten.

Zusammenführung der Konsularischen Korps Tirol & Vorarlberg abgeschlossen - Jürgen Piffer neuer Vizepräsident

Nachdem von 48 in Vorarlberg akkreditierten Konsuln nur 12 ausschließlich für Vorarlberg tätig sind, wurden die beiden „Konsularischen Korps“ von Tirol und Vorarlberg im Frühjahr 2019 verschmolzen. Die Vertretung nach außen im jeweiligen Bundesland erfolgt durch den Präsidenten bzw. den Vizepräsidenten. Präsident in Tirol ist Konsul Senator h.c. Dr. Ernst Wunderbaldinger (Portugal).

 

In den Vorstand des neuen Korps wurden auf der a.o. GV am 13.8.2019, als Vertreter Vorarlbergs, Konsul Ing. Lothar Wolff (Brasilien) und Jürgen Piffer gewählt. Jürgen Piffer wird künftig als Vizepräsident das Consularische Corps in Vorarlberg nach außen vertreten.

 

(Im Bild von links: Konsul Ing. Lothar Wolff - Brasilien, Dr. Ernst Wunderbaldinger, Konsul Portugal und Präsident des  Consularischen Corps Tirol & Vorarlberg sowie Jürgen Piffer)

Eröffnung der Bregenzer Festspiele

Am 17. Juli 2019 eröffnete Bundespräsident Alexander van der Bellen die Bregenzer Festspiele des Jahres 2019.

 

Wie jedes Jahr, spannte die Eröffnungsfeier einen breiten Bogen und schaffte den rund 2000 Ehrengästen einen guten Einblich in das Programm der nächsten 5 Wochen.

 

Jürgen Piffer repräsentierte das Königreich Thailand und tauschte sich sowohl mit Bundespräsident van der Bellen, als auch mit anderen Politikern, der Geistlichkeit, Konsulkollegen und UnternehmerInnen aus.

 

Das Bild unten zeigt ihn mit Bundespräsident van der Bellen und Gattin sowie den Unternehmerinnen Franziska Ospelt (links) und Brigitte Maier (rechts neben dem Bundespräsidenten) sowie dem aus Vietnam stammenden und in Bregenz aufgewachsenen Modeschöpfer La Hong (rechts)

Thai Community auf der World Gymnaestrada in Dornbirn

Von 7. bis 15. Juli 2019 findet in Dornbirn die World Gymnaestrada mit über 18.000 Teilnehmern (m/w) aus 65 Nationen statt.

 

Die offizielle Eröffnungs-zeremonie fand nach der wetterbedingten Verschieb-ung am Mittwoch, den 10.7.2019 im Stadion Birkenwiese in Dornbirn statt. 25.000 Menschen füllte das Stadion und freuten sich über den fullminanten Einzug der Nationen und die anschließende Show mit rund 1800 Teilnehmern (m/w).

 

Zum ersten Kontakt zwischen den Teilnehmern aus Thailand und Honorarkonsul Jürgen Piffer kam es aber bereits am Sonntag, den 7.7.2019. Die TeilnehmerInnen waren in traditionellen Kleidern unterwegs und begehrte Fotoobjekte. Auch einige in Vorarlberg lebende Thai waren anwesend und freuten sich über den Besuch aus der Heimat.

 

Die 33 thailändischen TeilnehmerInnen nahmen diese und Jürgen Piffer herzlich auf.  Am Montag, den 8. Juli 2019 fand auf dem Dornbirner Marktplatz die erste Performence der Thailändischen Gruppe statt. Diese wurde vom Publikum  euphorisch beklatscht. Weitere Vorführungen folgten am Dienstagabend in Bregenz und am Donnerstag beim fulminanten Asienabend auf dem Messegelände wo die Thai Gruppe vor 4000 Zuschauern ihren letzten offiziellen Auftritt absolvierte.

 

Roundtable des Board of Investment (BOI) im Konsulat in Bregenz

Am 27. Juni 2019 fand im Konsulat in Bregenz in Kooperation mit dem Board of Investment of Thailand (BOI) ein Roundtable mit Vertretern namhafter Vorarlberger Unternehmen und mit Vorarlbergern, die in Thailand bereits erfolgreich Unternehmen führen, statt.

 

In diesem Rahmen präsentierten die Stv. Generalsekretärin des BOI, Frau Dr. Bonggot Anturoj und die Leiterin des BOI-Büros in Frankfurt, Frau Dr. Ratchanee Wattanawisitporn die Unterstützungs-möglichkeiten des BOI für Investitionen in Thailand.

 

Neben einem intensiven Erfahrungsaustausch wurden die Gäste auch mit thailändischen Spezialitäten verwöhnt und hatten zudem Gelegenheit auf One to One Gespräche mit der Stv. Generalsekretärin.

 

Bild unten: Geschenkübergabe an Jürgen Piffer durch Dr. Anturoj und Dr. Ratchanee Wattanawisitporn

Jubiläumskonzert auf Schloss Schönbrunn

Am Sonntag, den 23. Juni 2019 fand im Schloßtheater Schönbrunn unter Beisein seiner königlichen Hochheit Prinzessin Sirindhorn das Jubiläumskonzert anlässlich 150 Jahre freundschaftliche und diplomatische Beziehungen zwischen dem Königreich Thailand und Österreich statt.

 

Festansprachen hielten u.a. Wissenschaftsministerin Iris Eliisa Rauskala und der Generalsekretär im Außenministerium Generalsekretär Botschafter Dr. Johannes Peterlik sowie die Thailändische Botschafterin in Österreich Frau Morakot Sriswasdi.

 

Das Königlich Thailändische Konsulat in Vorarlberg war durch Astrid und Jürgen Piffer vertreten.

(Im Bild Mitte und rechts sowie Frau Mag. Sophida Chanvichai vom Thailändischen Kulturverein)

Neu - Ostasiatische Spezialitäten in der „Café Lounge Platzhirsch“ in Lochau

Gesund, authentisch und super lecker!

 

Die bekannte und beliebte Köchin Lanh Authengruber, früher im NamViet und KUB in Bregenz tätig, kocht nun im „Platzhirsch“ in Lochau.


Die neue „Café Lounge“ mitten im Ortszentrum wurde in den letzten Monaten zum vielfach willkommenen Treffpunkt für Jung und Alt. Ob zum verlängerten Frühstück, zum feinen Mittagstisch, zu Kaffee und leckeren Kuchen und Torten, zum abendlichen Smalltalk oder zur schnellen Einkehr zwischendurch.


Jetzt präsentiert der „Platzhirsch“ seinen Gästen mit bekömmlichen, frisch zubereiteten, typisch vietnamesisch-thailändischen

Köstlichkeiten ein weiteres Highlight. Anders als in anderen asiatischen Küchen werden in Vietnam Speisen mit viel Rohkost, und dies immer Frisch, zubereitet. Es werden gegrillte Fleisch- und Fischgerichte, sowie vegetarische Gerichte mit rohem Gemüse und exotischen Kräutern serviert.


Genießen Sie also im stylischen Platzhirsch Ambiente die authentisch weltweit bekannte Ostasiatische Küche.

 

Platzhirsch Cafe-Lounge

Landstraße 11

6900  Lochau

Web: https://www.facebook.com/platzhirsch.cafe.lounge/

Reservierungen unter +43 5574 46257 oder +43 664 4239304

Mobiler Consularservice im Consular Office in Bregenz

"Volles Haus" am Freitag, den 26. April 2019 im Consular Office in Bregenz. Die Konsularabteilung der Königlich Thailändischen Botschaft in Wien war mit dem mobilen Consularsservice für die Thai-Community zur Beantragung von Pässen, ID oder Führerscheinen zu Besuch.

 

Zahlreiche in Vorarlberg lebenden Thai und ihre Familien nutzten diesen Service und besuchten das Konsulat in Bregenz. Bolbongse Vangphaen, Leiter der Konsularabteilung in Wien und Minister Counsellor in der Botschaft, und sein Team hatten alle Hände voll zu tun um alle Antragswünsche zu bearbeiten.

 

Auch "Hausherr" Jürgen PIffer stand für Fragen während dieser Zeit zur Verfügung und betreute die Gäste.

 

(Die Fotos wurden freundlicherweise von der Konsularabteilung der Botschaft in Wien zur Verfügung gestellt)

 

Meeting mit Agrargruppe in Thailand

Treffen mit Dr. Royol Chitradon, dem Vorsitzenden der Kommission für landwirtschaftliche Entwicklung in Thailand, sowie dem Rektor des Nordheastern Vocational Institute of Agriculture, Herrn Pornarong Vorrasilp und seinem Team in Bangkok. Die thailändische Gruppe wünscht sich einen intensiveren Austausch mit Personen und Institutionen aus dem Agrarbereich in Vorarlberg und Österreich. Um diesen wird sich Jürgen Piffer bemühen.

 

Das Bild zeigt die Gruppe von Agrarökonomen - links neben Jürgen Piffer (Mitte) Dr. Royol Chitradon und neben diesem der Rektor Pornaron Vorrasilp

Treffen zwischen TAS und ÖTG in Bangkok

Austausch mit Vertretern der Thai-Austrian Society (TAS) in Bangkok und Besuch des monatlichen Stammtisches.

 

Die Gespräche zwischen dem Generalskretär, Dr. Peter Lampl, LLM und dem Vizepräsidenten der Österreich-Thailändischen Gesellschaft (ÖTG) Jürgen Piffer verliefen sehr freundschaftlich. Besprochen wurden u.a. gemeinsame Aktivitäten rund um die Feierlichkeiten von 150 Jahren diplomatische Beziehungen zwischen Thailand und Österreich.

 

(Im Bild links Dr. Peter Lampl, LLM und Jürgen Piffer)

Eröffnung der nordischen Ski WM in Seefeld

Vier Athleten aus Thailand nehmen an der Nordischen Ski WM in Seefeld (Tirol) vom 20. Februar bis 3. März 2019 teil.

 

Auf Einladung von Landeshauptmann Günther Platter und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel nahm Honorarkonsul Jürgen Piffer, auch in Vertretung des aus Termingründen abwesenden Honorarkonsuls in Tirol Dr. Christoph Swarovski, an der feierlichen Eröffnungszeremonie und dem anschließenden Empfang als offizieller Vertreter Thailands teil.

 

(Die Bilder zeigen die thailändischen Athleten beim Einzug der Nationen (Quelle: ORF) oben sowie Landeshauptmann Günther Platter, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und Jürgen Piffer (von links) unten.

Miss Loykrathong Bodensee zu Besuch im Konsulat

Ende Dezember 2018 besuchte die frischgekrönte Miss Loykrathong Bodensee, Ms. Suwimon (Lita) Tonyuad, und Ihr Lebenspartner Tobias Braun das Konsulat in Bregenz.

 

Grund des Besuchs war ein Interview durch Honorarkonsul Jürgen Piffer für den im ersten Quartal 2019 erscheinenden Newsletter des Konsulats. Künftig soll der Newsletter nicht nur aktuelle Informationen liefern, sondern auch Einblicke in das Leben von erfolgreichen und interessanten Thai Pesönlichkeiten der Bodenseeregion gewähren. 

 

Lita erzählte aus ihrem spannenden Leben, der Kindheit und Jugend in Thailand, ihrer Ausbildung, dem Grund für die Wahl der Bodenseeregion als neuen Lebensmittelpunkt, aber auch über ihren Job. Sie gab außerdem Einblicke in ihre nahe Zukunfts- und Lebensplanung.

 

Zusätzlich berichtete sie über ein von ihr und ihrem Partner durchgeführtes Charity-Projekt in ihrem Heimatdorf in Thailand und was sie ihren Miss-Titel für die Allgemeinheit nützen möchte!

 

Freuen Sie sich auf einen interessanten Einblick in das Leben einer erfolgreichen Thai aus dem Bodenseeraum im bald erscheinenden Newsletter!

Konsulatsklienten spenden über BHT 13.000,00 für Childrens Shelter Foundation!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Anfang Oktober 2018 steht im Konsulat die Spendenbox für die Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai .  Insgesamt spendenten die Klienten des Konsulats seither den vom Konsulat "aufgerundeten" Betrag von EUR 350,00 (rund BHT 13.100,00).

 

Herzlichen Dank an alle Spender. Das Geld wurde kurz vor Weihnachten an die Shelter Foundation überwiesen!

 

BHT 75.000,00 von der KR Siegfried und Fandl Jochum Privatstiftung für 2 Projekte in Thailand

Honorarkonsul Jürgen Piffer ist u.a. auch als Vorsitzender der KR Siegfried und Fandl Jochum Privatstiftung tätig. Diese gemeinützige Stiftung hilft Menschen und Organisationen in Not.

 

Im Oktober 2018 hat der Stiftungsvorstand einstimmig die Unterstützung von 2 Projekten in Thailand beschlossen. Je EUR 1.000,00 gehen an die Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai und an die Fatima Stiftung in Bangkok. Beide Organisationen kümmern sich intensiv um bedürftige Kinder und Jugendliche. Die christliche Fatima Foundation unterhält auch ein Frauenhaus für Frauen und deren Kinder in Not. Bei beiden Organisationen kommt jeder Cent direkt an. Davon hat sich Jürgen Piffer im August persönlich überzeugt.

 

(Bild oben von links: Sr. Chalaad von der Fatima Foundation und Jürgen Piffer, Bilder unten - die Kinder und Jugendlichen der Shelter und Fatima Foundation)

BHT 80.000,00 an Childrens Foundation übergeben

Am 24. August 2018 haben Jürgen Piffer im Namen des Konsulats und als Vizepräsident der Österreichisch-Thailänischen Gesellschaft sowie Michael Reisinger von Bodhi Massage BHT 80.000,00 (EUR 2.000,00) persönlich and die Kinder der Childrens Foundation in Chiang Mai übergeben. Die insgesamt 43 Kinder und Jugendliche haben sich sehr gefreut und voller Stolz die Einrichtung präsentiert. Das Team der Chidrens Foundation leistet eine beindruckende Arbeit und bereitet die Kinder sowohl auf die Schule, als auch auf das spätere Berufsleben vor. Die Kinder stammen aus ärmlichsten Verhältnissen aus Bergdörfern an der Grenze zur Kambodscha. Das gespendete Geld ist der Reinerlös der Thailandpräsentation auf dem Laurenz Foodfestival in Dornbirn vom 26. und 27. Juli 2018. 

Thailandpräsentation auf der "Laurenz" in Dornbirn ein großer Erfolg!

Ganz nach dem Motto "Making Thailand more visible" präsentierte das Königlich Thailändische Konsulat Vorarl-berg, in Zusammenarbeit mit der Österreich-Thailändischen Gesell-schaft und Unterstützung der Königlich Thailändischen Bot-schaft in Wien, Thailand auf dem Foodevent "Laurenz" am 26. und 27. Juli 2018 in Dornbirn.

 

Neben der Kulinarik von Spitzenköchin Song und thailändischen Getränken, konnten sich die über 9000 Besucher auch u.a. mit einer Thai-Massage von Bodhi Massage in Eschen (FL) verwöhnen lassen. Während beider Abende gab es auch mehrere Präsentationen von Thai-Tänzer Film und den Thai Boxern vom MMA-Center in Hohenems.

 

Der Thailand-Stand wurde regelrecht gestürmt. Auch viele Mitglieder der Vorarlberger Thai Community kamen mit ihren Familien und zeigten sich gerne in traditionellen Kleidern. Besonders gefreut hat uns der Besuch des Teams des Türkischen Generalkonsulats in Vorarlberg mit Generalkonsulin Nursel Berberoglu sowie Bürgermeisterin Andrea Kaufmann mit Gatten und Stadtrat Guntram Mäser mit Familie. Von der Königlich Thailändischen Botschaft in Wien war Counselorin GobKamolowan extra mit ihrer Mutter angereist. Auch der pensionierte langjährige Honorarkonsul Peter A. Fitz schaute vorbei.

 

Das Team um den neuen Honorarkonsul Jürgen Piffer mit Kathrin Jindra-Geiszler (Präsidentin der Österreich-Thailändischen Gesellschaft), Köchin Song, Michael Reisinger (Bodhi Massage) und seinen beiden Masseurinnen Tas und Ing, wurden tatkräftig von den freiwilligen Helferinnen und Helfern Bun, Peter Mager und Film unterstützt. Ein herzliches Dankeschön an alle!

 

Der Reinerlös von aufgerundet EUR 2.000,00 kommt bedürftigen Kindern in Nordthailand zu Gute und wird Ende August persönlich übergeben.

 

Siehe auch Bericht im Magazin Circe Diplomatique hier:  Bericht Cercle Diplomatique

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Thai Consulate Vorarlberg/Königlich Thailändisches Konsulat Vorarlberg 2020

Anrufen

E-Mail

Anfahrt