So finden Sie uns

Royal Thai Consulate Vorarlberg - Consular Office:

Am Brand 6
6900 Bregenz

 

Kontaktmöglichkeiten

Terminvereinbarung

online - hier geht's zur Onlineterminbuchung

telefonisch (bei telefonischen Anfragen oder in Ausnahmefällen) Montag bis Freitag zwischen 17.30 und 19.00 Uhr  unter +43 5572 401 000

per Mail unter: office@thaiconsulate-vorarlberg.at,

über unser Kontaktformular.

Royal Thai Consulate Vorarlberg
Royal Thai ConsulateVorarlberg

Aktuelles

Erreichbarkeiten im März 2019!

Sie erreichen uns werktags zu den offiziellen Telefonzeiten jeweils von 17.30 bis 19.00 Uhr unter der

 

Telefonnummer +43 5572 401 000!

 

Persönlich sind wir im März 2019 jeweils ausschließlich gegen Terminvereinbarung Montagabend von 17.00 bis 19.00 und Freitag vormittags von 08.00 - 10.00 Uhr für Sie da. Ohne Termin ist das Konsulat nicht besetzt.

 

 

Termine können Sie weiterhin 24 Stunden täglich inkl. Routenplanung hier buchen: Onlineterminbuchung!

 

Meeting mit Agrargruppe in Thailand

Treffen mit Dr. Royol Chitradon, dem Vorsitzenden der Kommission für landwirtschaftliche Entwicklung in Thailand, sowie dem Rektor des Nordheastern Vocational Institute of Agriculture, Herrn Pornarong Vorrasilp und seinem Team in Bangkok. Die thailändische Gruppe wünscht sich einen intensiveren Austausch mit Personen und Institutionen aus dem Agrarbereich in Vorarlberg und Österreich. Um diesen wird sich Jürgen Piffer bemühen.

 

Das Bild zeigt die Gruppe von Agrarökonomen - links neben Jürgen Piffer (Mitte) Dr. Royol Chitradon und neben diesem der Rektor Pornaron Vorrasilp

Treffen zwischen TAS und ÖTG in Bangkok

Austausch mit Vertretern der Thai-Austrian Society (TAS) in Bangkok und Besuch des monatlichen Stammtisches.

 

Die Gespräche zwischen dem Generalskretär, Dr. Peter Lampl, LLM und dem Vizepräsidenten der Österreich-Thailändischen Gesellschaft (ÖTG) Jürgen Piffer verliefen sehr freundschaftlich. Besprochen wurden u.a. gemeinsame Aktivitäten rund um die Feierlichkeiten von 150 Jahren diplomatische Beziehungen zwischen Thailand und Österreich.

 

(Im Bild links Dr. Peter Lampl, LLM und Jürgen Piffer)

Gespräche mit Uni-Professoren in Bangkok

Fortsetzung der Gespräche mit Professoren der renommierten Chulalongkorn Universität in Bangkok zu einer Kooper-ation mit einem Liechtensteiner/Schweizer Kosmetikunter-nehmen. Die Professoren sind Gesellschafter von Snail8 einem Spin-off der Universität.

 

Das Bild zeigt von rechts Prof. Dr. Supot Hannongbua, Mag. Michael Reisinger MBA, Prof. Dr. Anchalee Tassanakajon sowie Honorarkonsul Jürgen Piffer

Eröffnung der nordischen Ski WM in Seefeld

Vier Athleten aus Thailand nehmen an der Nordischen Ski WM in Seefeld (Tirol) vom 20. Februar bis 3. März 2019 teil.

 

Auf Einladung von Landeshauptmann Günther Platter und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel nahm Honorarkonsul Jürgen Piffer, auch in Vertretung des aus Termingründen abwesenden Honorarkonsuls in Tirol Dr. Christoph Swarovski, an der feierlichen Eröffnungszeremonie und dem anschließenden Empfang als offizieller Vertreter Thailands teil.

 

(Die Bilder zeigen die thailändischen Athleten beim Einzug der Nationen (Quelle: ORF) oben sowie Landeshauptmann Günther Platter, ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und Jürgen Piffer (von links) unten.

Landeshauptmann empfängt Konsularisches Korps

Landeshauptmann Markus Wallner empfing am Dienstag, den 15. Jänner 2019 wieder zahlreiche konsularische Vertreterinnen und Vertreter zum Neujahrsempfang des Konsularischen Korps.
 
In seinen Ausführungen würdigte er das gute Miteinander von Land und Korps und dankte gemeinsam mit Landtagspräsident Harald Sonderegger den bestellten Persönlichkeiten für die im abgelaufenen Jahr geleistete Arbeit.
 
Er verabschiedete offiziell auch nochmals Honorarkonsul a.D. Peter A. Fitz und begrüßte Jürgen Piffer als dessen Nachfolger.
 
Die frühere Außenministerin und heutige Botschafterin Österreichs in Bern, Ursula Plassnik, referierte nach den Worten des Landeshauptmannes über die besondere Beziehung zwischen Europa und der Schweiz.

 

(Im Bild Landeshauptmann Markus Wallner, Statthalter Karlheinz Rüdisser und Landtagspräsident Harald Sonderegger sowie einie Landesräte und Bezirkshauptleute im Kreise des Konsularischen Korps. Ganz rechts Peter A. Fitz  und Jürgen Piffer)

Miss Loykrathong Bodensee zu Besuch im Konsulat

Ende Dezember 2018 besuchte die frischgekrönte Miss Loykrathong Bodensee, Ms. Suwimon (Lita) Tonyuad, und Ihr Lebenspartner Tobias Braun das Konsulat in Bregenz.

 

Grund des Besuchs war ein Interview durch Honorarkonsul Jürgen Piffer für den im ersten Quartal 2019 erscheinenden Newsletter des Konsulats. Künftig soll der Newsletter nicht nur aktuelle Informationen liefern, sondern auch Einblicke in das Leben von erfolgreichen und interessanten Thai Pesönlichkeiten der Bodenseeregion gewähren. 

 

Lita erzählte aus ihrem spannenden Leben, der Kindheit und Jugend in Thailand, ihrer Ausbildung, dem Grund für die Wahl der Bodenseeregion als neuen Lebensmittelpunkt, aber auch über ihren Job. Sie gab außerdem Einblicke in ihre nahe Zukunfts- und Lebensplanung.

 

Zusätzlich berichtete sie über ein von ihr und ihrem Partner durchgeführtes Charity-Projekt in ihrem Heimatdorf in Thailand und was sie ihren Miss-Titel für die Allgemeinheit nützen möchte!

 

Freuen Sie sich auf einen interessanten Einblick in das Leben einer erfolgreichen Thai aus dem Bodenseeraum im bald erscheinenden Newsletter!

Konsulatsklienten spenden über BHT 13.000,00 für Childrens Shelter Foundation!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Anfang Oktober 2018 steht im Konsulat die Spendenbox für die Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai .  Insgesamt spendenten die Klienten des Konsulats seither den vom Konsulat "aufgerundeten" Betrag von EUR 350,00 (rund BHT 13.100,00).

 

Herzlichen Dank an alle Spender. Das Geld wurde kurz vor Weihnachten an die Shelter Foundation überwiesen!

 

Loykrathong - Lichterfest in Langenargen

Das Zentrum für Buddhismus und Thailändische Kultur am Bodensee lud zur gemeinsamen Feier des Loykrathong, dem thailändischen Lichterfest , in die Sporthalle nach Langenargen.

 

Der Einladung folgten mehr als 300 Personen aus der Thai Community des Bodenseeraumes mit ihren Familien. Nach ausführlicher landestypischer Kulinarik, gab es eine Live-Perfomance einer Thai-Band aus Bangkok sowie eine Misswahl und eine Preisverleihung.

 

Höhepunkt des Abends war aber der kurze Fußmarsch zum Bodensee um die leuchtenden und geschmückten Schiffchen (siehe Bild links) mit den Wünschen und Sorgen in den Bodensee zu schicken. Begleitet wurde die Zeremonie mit dem Segen und Gebeten der Mönche aus dem Wat in Langenargen. Die Community feierte zum Ausklang bei thailändischen Rock- und Popklängen und Tanz. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Weiterentwicklung des Vereins zur Förderung der Kultur und des Buddhismus zu Gute. 

 

Honorarkonsul Jürgen Piffer wurde vom Vorstand und den Mitgliedern der Community herzlich willkommen geheißen. Nach kurzer Vorstellung fungierte er auch als Juror bei der Misswahl. Ein ausführlicher Bericht mit Bildern ist demnächst im Kapitel "Thai Community" zu finden.

Eröffnung der Care-Ausstellung "Experience Thailand"

Am Thailändischen "Fathersday", dem nationalen Gedenktag an König Bhumibol, fand die feierliche Eröffnung der Wanderausstellung von Care Österreich in österreich und Thailand mit dem Titel "Experience Thailand" im Weltmuseum in der Wiener Hofburg statt.

 

Der bekannte Fotograf Alexander von Wiedenbeck hat einen visulellen Einblick in drei Hilfsprojekte von Care Thailand zur Stärkung von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund ethnischer Minderheiten in Nordthailand geschaffen.

 

Ansprachen anlässlich der Eröffnung hielten Dr. Andreas Barschdorf-Hager, CEO von Care Österreich, Dr. Sabine Haag, Generaldirektorin des Kunsthistorischen Museumsverbandes, Herr Pramboon Panitchpakdi, CEO Care Thailand sowie die interimistische Leiterin der Königlich Thailändischen Botschaft in Wien, Ms. Thitiporn CHIRASAWADI.

 

Die bekannte Tänzerinnengruppe "Thai Flowers" unterhielten die Eröffnungsbesucher ebenso wie der Haydn-Chor der Wiener Sängerknaben. Diese präsentierten neben traditionellen österreichischen Stücken sogar das selbst komponierte Musikstück "Falling Rain" des verstorbenen Königs Bhumbil.

 

Die Ausstellung wird zunächst in Wien gezeigt und wandert Ende Februar 2019 nach Bangkok sowie nach Chiang Mai. Das Königlich Thailändische Konsulat Vorarlberg wird dann die Ausstellung gemeinsam mit Care österreich auch nach Bregenz holen. Weitere Stationen sind dann, in Kooperation mit den Konsualten in Tirol und Salzburg, Innsbruck und Salzburg.

 

Aus Vorarlberg nahmen an der Eröffnung Bundesrat Dr. Magnus Brunner und seine Gattin Eva sowie Honorarkonsul Jürgen Piffer mit Gattin Astrid teil.

 

Empfang der Botschaft in Wien zum Nationalfeiertag

Anlässlich des Thailändischen Nationalfeiertages, dem Gedenktag des verstorbenen Königs, seine Majestät Rama IX - Bhumibol, lud die Könglich Thailändische Botschaft in Wien zu einem offiziellen Empfang ins Hotel Intercontinental.

 

Die interimistische Leiterin der Botschaft, Ms. Thitiporn CHIRASAWADI, begrüßte zahlreiche Gäste und Diplomaten zu diesem Anlass.

 

In ihrer Ansprache hob sie die besonderen Verdienste des verstorbenen Königs und die Fortführung der zahlreichen Aktivitäten durch seinen Sohn, seine Majestät Rama X, hervor. Sie wies aber auch auf die vielen geplanten Aktivitäten anlässlich der 150järigen diplomatischen Beziehungen zwischen Thailand und Österreich im Jahre 2019 hin und bekräftige die ausgezeichneten Beziehungen beider Länder zueinander.

 

Das Bild zeigt Ms. Thitiporn CHIRASAWADI mit den Vertretern der Konsulate in Westösterreich von rechts: Dr. Jörg Pfister (Tirol), Honorarkonsul Mag. Maximilian Coreth (Salzburg) und Honorarkonsul Jürgen Piffer (Vorarlberg) mit Bildern der beiden Majestäten im Hintergrund.

Weekend Magazin berichtet über neue Art des Community based Tourismus in Thailand

Das Magazin Weekend berichtet in seiner Ausgabe KW 45/2018 über eine neue beliebte Form des Urlaubs, dem Communty based Tourismus. Den Artikel finden Sie als PDF unten oder unter unter:

https://issuu.com/weekendmagazin_vorarlberg/docs/weekend_magazin_vorarlberg_2018_kw__4f969c84a856a6/70

 

Thailandbericht Communty based Tourismus Weekend Magazin KW 45 2018
Thailandbericht Weekend KW 45 2018.pdf
PDF-Dokument [254.5 KB]

BHT 75.000,00 von der KR Siegfried und Fandl Jochum Privatstiftung für 2 Projekte in Thailand

Honorarkonsul Jürgen Piffer ist u.a. auch als Vorsitzender der KR Siegfried und Fandl Jochum Privatstiftung tätig. Diese gemeinützige Stiftung hilft Menschen und Organisationen in Not.

 

Im Oktober 2018 hat der Stiftungsvorstand einstimmig die Unterstützung von 2 Projekten in Thailand beschlossen. Je EUR 1.000,00 gehen an die Childrens Shelter Foundation in Chiang Mai und an die Fatima Stiftung in Bangkok. Beide Organisationen kümmern sich intensiv um bedürftige Kinder und Jugendliche. Die christliche Fatima Foundation unterhält auch ein Frauenhaus für Frauen und deren Kinder in Not. Bei beiden Organisationen kommt jeder Cent direkt an. Davon hat sich Jürgen Piffer im August persönlich überzeugt.

 

(Bild oben von links: Sr. Chalaad von der Fatima Foundation und Jürgen Piffer, Bilder unten - die Kinder und Jugendlichen der Shelter und Fatima Foundation)

Treffen des Consularischen Corps Tirol & Vorarlberg mit Vortrag von Bischof Glettler

Am 20. September 2018 fand in Innsbruck ein Treffen des Consularischen Corps Tirol & Vorarlberg statt.

 

Anlässich dieser Veranstaltung - die in Kooperation  mit dem Management Center Innsbruck (MCI) stattfand - sprach Bischof Hermann Glettler zum Thema "Kirche - quo vadis" und erläuterte seine Sicht der aktuellen und der künftigen Kirche.

 

 

 

 

(Im Bild von links: Konsul Ing. Lothar Wolff - Brasilien, Dr. Ernst Wunderbaldinger, Konsul Portugal und Präsident des  Consularischen Corps Tirol & Vorarlberg sowie Jürgen Piffer)

BHT 80.000,00 an Childrens Foundation übergeben

Am 24. August 2018 haben Jürgen Piffer im Namen des Konsulats und als Vizepräsident der Österreichisch-Thailänischen Gesellschaft sowie Michael Reisinger von Bodhi Massage BHT 80.000,00 (EUR 2.000,00) persönlich and die Kinder der Childrens Foundation in Chiang Mai übergeben. Die insgesamt 43 Kinder und Jugendliche haben sich sehr gefreut und voller Stolz die Einrichtung präsentiert. Das Team der Chidrens Foundation leistet eine beindruckende Arbeit und bereitet die Kinder sowohl auf die Schule, als auch auf das spätere Berufsleben vor. Die Kinder stammen aus ärmlichsten Verhältnissen aus Bergdörfern an der Grenze zur Kambodscha. Das gespendete Geld ist der Reinerlös der Thailandpräsentation auf dem Laurenz Foodfestival in Dornbirn vom 26. und 27. Juli 2018. 

Thailandpräsentation auf der "Laurenz" in Dornbirn ein großer Erfolg!

Ganz nach dem Motto "Making Thailand more visible" präsentierte das Königlich Thailändische Konsulat Vorarl-berg, in Zusammenarbeit mit der Österreich-Thailändischen Gesell-schaft und Unterstützung der Königlich Thailändischen Bot-schaft in Wien, Thailand auf dem Foodevent "Laurenz" am 26. und 27. Juli 2018 in Dornbirn.

 

Neben der Kulinarik von Spitzenköchin Song und thailändischen Getränken, konnten sich die über 9000 Besucher auch u.a. mit einer Thai-Massage von Bodhi Massage in Eschen (FL) verwöhnen lassen. Während beider Abende gab es auch mehrere Präsentationen von Thai-Tänzer Film und den Thai Boxern vom MMA-Center in Hohenems.

 

Der Thailand-Stand wurde regelrecht gestürmt. Auch viele Mitglieder der Vorarlberger Thai Community kamen mit ihren Familien und zeigten sich gerne in traditionellen Kleidern. Besonders gefreut hat uns der Besuch des Teams des Türkischen Generalkonsulats in Vorarlberg mit Generalkonsulin Nursel Berberoglu sowie Bürgermeisterin Andrea Kaufmann mit Gatten und Stadtrat Guntram Mäser mit Familie. Von der Königlich Thailändischen Botschaft in Wien war Counselorin GobKamolowan extra mit ihrer Mutter angereist. Auch der pensionierte langjährige Honorarkonsul Peter A. Fitz schaute vorbei.

 

Das Team um den neuen Honorarkonsul Jürgen Piffer mit Kathrin Jindra-Geiszler (Präsidentin der Österreich-Thailändischen Gesellschaft), Köchin Song, Michael Reisinger (Bodhi Massage) und seinen beiden Masseurinnen Tas und Ing, wurden tatkräftig von den freiwilligen Helferinnen und Helfern Bun, Peter Mager und Film unterstützt. Ein herzliches Dankeschön an alle!

 

Der Reinerlös von aufgerundet EUR 2.000,00 kommt bedürftigen Kindern in Nordthailand zu Gute und wird Ende August persönlich übergeben.

 

Siehe auch Bericht im Magazin Circe Diplomatique hier:  Bericht Cercle Diplomatique

 

Treffen der Thai Community in Dornbirn

Anlässlich des Besuches der Thailändischen Botschaftsdelegation unter Führung von seiner Excellenz Botschafter Sonsak Saicheaua fand am Dienstag, dem 17. Juli 2018 auch ein Treffen mit der Thai Community in Dornbirn statt. Über 70 in Vorarlberg lebenende Thai mit ihren Familien nahmen daran teil. Das Roi Thai in Bregenz übernahm mit einem Thai-Buffet die Verpflegung.

 

Der Botschafter nahm das Treffen auch zum Anlass dem mit Ende Juni 2018 aus dem Amt geschiedenen Honorarkonsul Peter Fitz nochmals herzlich zu danken und den neuen Honorarkonsul Jürgen Piffer der Thai Community vorzustellen.

 

Thailändische Botschaftsdelegation in Vorarlberg

Bereits zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres besucht eine hochrangige thailändische Delegation - angeführt von S.E. Botschafter Songsak Saicheua und den Leiterinnen der Handels- und Industrieabteilung sowie des Board of Investment in Frankfurt - Vorarlberg.

 

Am ersten Tag stand ein Besuch der Fa. Blum in Höchst, sowie der Fa. Amaco in Lustenau auf dem Programm.

 

Im Gespräch zeigte Bregenzes Bürgermeister, Markus Linhart, großes Interesse und schlug u.a. eine Zusammenarbeit z.B. im gegenseitigen Austausch von Künstlern vor. Zum Progamm gehört auch eine Führung durch das Festspielhaus sowie die Besichtigung der Seebühne. Abends stand die Generalprobe von Carmen auf dem Programm.

 

(Im Bild oben die Thailändische Delegation unter Leitung von S.E. Songsak Saicheau mit Familie, CEO Philipp Blum und Head of South East Asia Market Christian Jaeger sowie Honorarkonsul Jürgen Piffer)

Am zweiten Tag erfolgte der Besuch der Mäser Group in Dornbirn. Die Delegation zeigte sich sehr interessiert vom umfangreichen Produktangebot und am Interesse die Geschäftsbeziehungen mit Thailand zu intensivieren. CEO Hanno Mäser und sein Team präsentierten aktuellen Trends und Entwicklungen und führten durch den Showroom und das Unternehmen.

 

Nach einer Besichtigung der Schattenburg, folgte ein gemeinsames Mittagessen mit dem neuen Direktor der Wirtschaftskammer Dr. Christoph Jenny, seinem Stellvertreter Mag. Marco Tittler sowie der Leiterin der Außenwirtschaft in Vorarlberg, Mag. Christina Marent. Die aktuell negative Handelsbilanz, bedeutet es wird mehr importiert als exportiert, Vorarlbergs mit Thailand 

 

Beim Besuch von Bodhi Massage in Liechtenstein wurde die Herausforderungen zur Erlangung von Arbeits- und Aufenthaltsbewilligungen von Thai Masseurinnen in Österreich besprochen und Lösungsansätze dazu diskutiert.  Ein großes Interesse am Thailändischen Markt - sowohl in Sachen Export, als auch beim Import von Inhaltsstoffen oder Rezepturen - wurde beim Besuch der Fa. Aquapresén bekundet. Hier werden die Handelsabteilung und auch das Konsulat versuchen rasch Hilfestellung zu geben.

 

Spannend war auch die Visite beim Forschungsinstitut für Textilchemie und -physik der Universität Innsbruck in Dornbirn. Das hochspezialisierte Institut führt zahlreiche Forschungen durch und war schon an der Promotion einiger Thailändischer Doktoranten bzw. Doktorantinnen beteiligt. Prof. Thomas Bechtold und Prof. Tung Pham zeigten das mögliche Forschungsspektrum auf.

 

Am Abend kam es dann zum neuerlichen Treffen mit der Thai Community in Vorarlberg. Über 70 Thais mit Familien folgten der Einladung zum Austausch. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurde auch Honorarkonsul Peter A. Fitz nochmals gewürdigt und sein Nachfolger Jürgen Piffer vorgestellt.

Der dritte Besuchstag stand ganz im Zeichen der Eröffnung der Bregenzer Festspiele. S.E. Botschafter Songsak Saicheaua und seine Gattin Yupadee begleiteten Jürgen und Astrid Piffer und genossen die feierliche Eröffnungszeremonie.

(Die Bilder zeigen die Eröffnungsrede von Bundespräsident Alexander van der Bellen und S.E. Botschafter Songsak Saicheaua mit Gattin Yupidee und dem aus Vietnam stammenden, in Bregenz aufgewachsenen, österreichischen Modedesigner La Hong Nhut sowie Astrid und Jürgen Piffer)

Amtsübergabe nach 43 Jahren im Dienst für Thailand!

Honorarkonsul Peter A. Fitz ist nach 43 Jahren als Vertreter Thailands in Vorarlberg per 30.6.2018 nun offiziell in den Ruhestand getreten.

 

Seine Verdienste waren vor allem der Aufbau von sehr guten bilateralen Beziehungen zwischen Vorarlberg und Thailand. Das Land Vorarlberg würdigte diese bereits im Oktober 2016 mit der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens und auch Thailand ehrte ihn bereits mehrmals.

 

Die Nachfolge wurde bestens vorbereit.  So erhielt Jürgen Piffer bereits im Jänner 2017 die Zeichnungsberechtigung und umfangreichen Vollmachten zur Unterstützung des Honorarkonsuls und konnte sich so bestens einarbeiten. Seine Ziele sind - neben der Begleitung und Unterstützung der rund 350 in Vorarlberg lebenden Thais - Thailand in Vorarlberg noch sichtbarer zu machen und auch die wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Länder weiter zu intensivieren.

 

Dazu steht bereits Mitte Juli 2018 der nächste Besuch einer Thailändischen Botschaftsdelegation, mit seiner Excellenz Botschafter Songsak Saicheua an der Spitze, an. Neben dem Besuch der Bregenzer Festspiele, werden mehrere Vorarlberger Unternehmen wie z.B. Blum, Amaco, Kral, Mäser besucht. Auch finden Treffen mit Vertretern der Vorarlberger Wirtschaftskammer, dem Bürgermeister von Bregenz sowie dem Präsidenten des Vorarlberger Exportclubs an. Einen Einblick in die wissenschaftliche Arbeit in Vorarlberg wird ein Besuch des Forschungsinstitutes für Textilchemie und Textilphysik der Universität Innsbruck in Dornbirn geben. Auch ist ein Treffen mit der Thailändischen Community in Dornbirn geplant.

 

Am 26. und 27. Juli 2018 wird das Konsulat, in Zusammenarbeit der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft, Thailand auf der "Laurenz" dem etablierten Food-Festival auf dem Dornbirner Marktplatz präsentieren.

 

Weiters findet am 27. September 2018 in der Stadtbücherei Dornbirn - in Kooperation mit RUEFA-Reisen - ein Thailand-Themenabend statt. Neben einer Beleuchtung der wirtschaftlichen Situation werden die touristischen Highlights im Mittelpunkt stehen.

 

(Im Bild von rechts: Honorarkonsul Peter A. Fitz und sein Nachfolger Jürgen Piffer - Copyright Erich Scheiblauer)

 

Übersiedlung des Konsulates nach Bregenz per 2.7.2018

Nachdem Honorarkonsul Peter A. Fitz per 30.6.2018 sein Amt offiziell zurückelegt hat, übernimmt sein Nachfolger, Jürgen Piffer, die Vertretung Thailands in Vorarlberg ab 1.7.2018.

 

Das Konsulat in Dronbirn schließt daher per 29.6.201. Das Consular Office befindet sich nun in Bregenz, Am Brand 6.

 

Das Konsular Office wird ab Mitte September 2018 wieder regelmäßige Öffnungszeiten anbieten. Bis dahin können weiterhin individuelle Termine für Informationen und Visa vereinbart werden.

 

Die telefonische Erreichbarkeit dazu ist jeweils von Montag bis Freitag von 09.00 bis 17 Uhr unter +43 676 560 4 111.

 

Sommerempfang der IV Vorarlberg

Honorarkonsul Peter A. Fitz und sein Nachfolger Jürgen Piffer nahmen am Montag, den 25. Juni 2018 am Sommerempfang der Industriellenvereinigung teil.

 

Vor den mehr als 330 Besuchern ging es inhaltlich um die Umsetzung der Lösungsansätze der Industrie-strategie und „Vorarlbergs urbaner Weg“ sowie die Umsetzung von Reformmaßnahmen auf Bundesebene.

 

Im Bild von rechts: Honorarkonsul Peter A. Fitz, Martin Ohneberg, Präsident der IV Vorarlberg und Jürgen Piffer (Copyright Erich Scheiblauer, Motor Freizeit & Trends)

Thailand 4.0 - Was soll das bedeuten?

Das Außenwirtschaftsmagazine der AW (AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA) veröffentlichte in der aktuellen Ausgabe vom Juni 2018 ein Statement des österreichischen Wirtschaftsdelegierten in Bangkok, Mag. Günther Sucher, zum Thema "Thailand 4.0 - Was soll das bedeuten?"

 

Das komplette Statement bzw. die Fragebeantwortung ist im Kapitel "Services" - "Support für Unternehmen" nachzulesen.

 

14. Integrationskonferenz des Landes Vorarlberg

Das Zusammenleben und Zusammenarbeiten in Vielfalt waren die Schwerpunkte der 14. Integrationskonferenz am Dienstag, den 19. Juni 2018 im vorarlberg museum in Bregenz.

 

Unter dem Motto "gute Praxis in Vorarlberg" präsentierten verschiedene Institutionen ihre Erfahrungen. Den wissenschaftlichen Hinter-grund lieferten Ursula F. Ott, Professorin an der Londoner Kingston University und Eva Grabherr, Geschäftsführerin der Projektstelle okay.zusammen leben.

 

Honorarkonsul Peter Fitz und sein Nachfolger Jürgen Piffer nahmen an der Konferenz gemeinsam teil.

Thailand Forum in der WKO in Wien

Bereits zum vierten Mal fand in der Wirtschaftskammer Wien ein Thailand Forum statt.

 

Der Thailändische Botschafter in Österreich, seine Exzellenz Songsak Saicheua und der Regionalmanager für Südostasien der Wirtschaftskammer, Dr. Robert Luck, erläuterten die allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklungen in Thailand.

 

Herr Narucha Ruchuphan, Direktor des Thailändischen Board of Investment in Frankfurt,  erläuterte die Förderungs-möglichkeiten und Steuererleichterung für Investoren und investitionswillige Unternehmen. Herr Till Morstadt von der renommierten Anwaltskanzlei Lorenz & Partners in Bangkok sprach über die Möglichkeiten und Varianten einer Firmengründung. Abschließend berichtete Herr Stefan Lachmair als Managing Director von Fronius über deren Erfahrungen bei der Gründung eines Tochterunternehmens in Thailand.  Das Thailändische Konsulat in Vorarlberg war durch Jürgen Piffer vertreten.

 

Feuerwehr Bregenz spendet Ausrüstung für Hook 31 in Thailand

Ein langjähriger Klient des Konsulats, Peter Mager, ist mit einer Thai verheiratet und arbeitet als freiwilliger Ersthelfer und Ausbilder für Kinder und Erwachsene bei der Rettungsgesellschaft HOOK 31 in Thailand.

 

HOOK 31 ist nicht nur oft als Erster am Einsatzort, sondern unterstützt auch Kraftfahrer bei technischen Pannen oder fängt gefährliche Tiere wie z.B. Schlangen ein. Diese werden dann wieder in die Wildnis entlassen.

 

Die die Ausrüstung und die Uniformen selbst finanziert werden müssen, sind Unterstützungen sehr gefragt. Peter Mager konnte nun über seine Kontakte die Feuerwehr in Bregenz zu einer Spende von nicht mehr benötigten, aber noch in einem sehr guten Zustand befindlichen, Ausrüstungsgegenständen gewinnen.

 

Das Thailändische Konsulat in Vorarlberg konnte dabei hinsichtlich des Imports in Thailand unterstützen und so wurde es möglich, dass die ersten Uniformen bzw. Ausrüstungen im historischen Ort Phimai an Hook 31 übergeben werden konnten. Weitere werden folgen.

 

Als Dank von Hook 31 überreichte Peter Mager in deren Namen an Reinhard Boss von der Feuerwehr Bregenz ein Uniformhemd.

 

(im Bild von rechts: Reinhard Boss – Feuerwehr Bregenz, Peter Mager – Hook 31, Jürgen Piffer  Thailändisches Konsulat Vorarlberg)

100.000,00 Baht bei Charity für Kinder in Nordthailand

 

Bodhi Massage, ein Unternehmen das sowohl in Vorarlberg, als auch in Liechtenstein tätig ist, unterstützt mit seinen Charity-Aktionen immer wieder wohltätige Projekte in Asien. Mit den Aktionen der letzten Jahre konnten viele Trinkwasserbrunnen in Kambodscha errichtet werden.

 

Auf Initiative des Thailändischen Konsulates Vorarlberg und der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft unterstützt Bohdi Massage mit dem Gesamterlös der beiden Charity-Tage, sowie den Spenden nun Kinder und Jugendliche der unterprivilegierten Bergvölkerung in Thailand. Damit wird diesen Schulbildung und Berufsausbildung in einem liebevollen Zuhause ermöglicht.


Alle Masseurinnen von Bodhi standen am 1. und 2. Juni 2018 ehrenamtlich zur Verfügung und boten über 40 Kunden wurderbare Thai Yoga Massagen oder Asia Reflexzonen-Massage zum halben Preis an. Diese Einnahmen ergaben mit den zusätzlichen Spenden einen Gesamterlös von BHT 100.000,00 (CHF 3.000,00/EUR 2.600,00).


Zusätzlich lud ein thailändisches Buffet sowie Getränke - von Bodhi Massage zur Verfügung gestellt - zum Verweilen und zum gegenseitigen Kennenlernen ein. Das Konsulat in Vorarlberg und die Österreich-Thailändische Gesellschaft war durch Jürgen Piffer vertreten. Er stand für Fragen zum Projekt zur Verfügung und ist Koordinator zwischen Bodhi Massage und der Children’s Shelter Foundation. Er sorgt auch dafür, dass der Betrag in Northailand ankommt.

 

Weitere Informationen auch unter www.bodhi.li oder zum Projekt unter www.childrens-shelter.de.

 

(Im Bild oben die Masseurinnen von Bodhi v.l. Engthuonn (Ing), Wanna, Tasaneemit (Tas) mit deren Geschäftsführer Michael Reisinger und Jürgen Piffer)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinder bedankten sich überschwenglich!

Treffen der Thai-Community in Dornbirn

Vierzehn Damen, teilweise mit deren Gatten, der Vorarlberg Thai Community trafen sich mit dem designierten Honoarkonsul Jürgen Piffer zur Besprechung und Vorbereitung des Integrationsfestes in Dornbirn.

 

Ziel ist es, Thailand in Vorarlberg sichtbarer zu machen!

 

 

 

Zertifizierung des designierten Honorarkonsuls zum "Certified Export Consultant" bestätigt

Bereits zum zweiten Mal wurde die Zertifizierung des designierten Honorarkonsuls, Jürgen Piffer, zum "Certified Export Consultant" von der Zertifizierungskommission bestätigt und bis Ende 2020 verlängert!

 

Jürgen Piffer ist bereits seit 2016 auch für den thailändischen Markt akkreditiert.

 

Damit stehen exportwilligen Unternehmen nicht nur die klassischen Dienstleistungen des Konsulates, sondern auf Wunsch auch das zusätzliche Know-know für eine aktive Marktbearbeitung und Begleitung zur Verfügung. 

 

Die Zertifizierung ermöglicht auch den Zugang zum AWO-Förderprogramm "go international" und die damit verbundenen Fördermöglichkeiten der Markterschließung

1. Konsulartreffen in der Thai-Botschaft in Wien

Seine Excellenz, Botschafter Songsak Saicheua, lud am Mittwoch, den 7. März 2018 zur ersten Konsularkonferenz in die Thailändische Botschaft nach Wien.

 

Der Botschafter und das anwesende Botschaftsteam informierten einerseits die Konsulate in Österreich Salzburg, Tirol und Vorarlberg sowie die Generalkonsulate in der Slowakei und Slowenien über die  aktuelle Sitaution in Thailand und die geplanten wirtschaftlichen Maßnahmen.

 

Die Vorbereitungen für freie Wahlen werden in den nächsten Monaten abgeschlossen. die Regierung spricht von einer Umsetzung bis spätestens Februar 2019. Die großen Flaggschiffprojekte wie die 20-Jahres-Strategie, Thailand 4.0 und die Umsetzung des EEC (Eastern economic corridor) wurden ebenfalls präsentiert. Andererseits berichteten die Konsulate über deren konsularischen und bilateralen Aktivitäten und Vorhaben. Ende 2018 und 2019 soll das 150-Jahr-Jubiläum zur Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Thailand und Österreich im Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung stehen. Abschließend wurden bestehende Herausforderungen  diskutiert und der Botschafter und seine Gattin luden zu einer Lunchion. Dieses erfolgreiche Treffen soll künftig jährlich wiederholt werden.

 

(im Bild oben von links: Dr. Jörg Pfister - Konsulat Tirol, Jürgen Piffer - Konsulat Vorarlberg, Simona Volaj Rakuscek - Generalkonsulat Slowenien, Botschafter Songsak Saicheua, Dr. Vera und Mag. Maximilian Coreth - Konsulat Salzburg und das Botschaftsteam)

Botschaftsempfang zum National Day

Am Montag, den 4. Dezember 2017 fand in Wien ein Botschaftsempfang anlässlich des Thailändischen National Day statt. 

 

Seine Exzellenz, Botschafter Songsak Saicheua, ging in seiner Ansprache auf den Übergang der Regenschaft nach dem Ableben seiner Majestät König Bhumibol auf seinen Sohn und Nachfolger, seine Majestät König Rama X genauso ein, wie auf die guten und freundschaftlichen Beziehungen zwischen Thailand und Österreich.

 

Im Bild (Copyright by: Diplomatica) von rechts: Frau Kathrin Jindra-Geiszler, Präsidentin der Österreichisch-Thailändischen Gesellschaft in Österreich, seine Exzellenz Botschafter Saicheua und seine Gattin Yupadee sowie der designierte Honorarkonsul für Vorarlberg, Jürgen Piffer                                                                                

 

Businesslunch mit Thailändischem Industrieminister in Wien

Am 27. November 2017 lud der Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich, Dr. Matznetter und der Thailändische Industrieminister, Dr. Savanayana, zu einem Businesslunch mit österreichischen Unternehmern.

 

Kernthemen des Treffens waren nach der Präsentation der aktuellen Projekte im Rahmen des EEC-Korridors in Thailand und die Initiative Thailand 4.0. vor allem die verstärkte Zusammenarbeit sowie die Einladung des Ministers nach Thailand.

 

Das Konsulat in Vorarlberg war durch den designierten Honorarkonsul Jürgen Piffer vertreten. 

"Royal Crematory Ceremony" für seine Majestät König Bhumibol Adulyadej auf Einladung der Botschaft in Wien

Am österreichischen Nationalfeiertag, den 26. Oktober 2017, wurden weltweit die Trauer- und Verabschiedungsfeierlichkeiten des am 13. Oktober 2016 verstorebenen Königs Rama IX. begangen.

 

Die Thailändische Botschaft in Österreich hat dazu die in Österreich lebende Thai Gemeinschaft sowie diplomatische Ehrengäste  zu einer feierlichen "Memorial Ceremony" mit einer Liveschaltung nach Bangkok eingeladen.

 

Dieser Einladung folgten über 1500 Thai mit ihren Familien sowie als Ehrengäste Vertreter der der Botschaft unterstellten Konsulate, ehemalige österreichische Botschafter in Bangkok sowie Vertreter des Außenministeriums. Das Konsulat in Vorarlberg war durch den designierten Honorarkonsul Jürgen Piffer vertreten.

 

Die Anwesenden nutzten die Gelegenheit sich vom beliebten König feierlich zu verabschieden und ihm so die letzte Ehre zu erweisen.

Thailändischer Botschafter mit Delegation in Vorarlberg

Der Thailändische Botschafter in Österreich, seine Exzellenz Songsak Saicheua  und seine Gattin Yupadee, besuchten mit der größten Botschafts-delegation seit Bestehen des Konsulates vom 20. bis 22. September 2017 Vorarlberg. Die neunköpfige Delegation bestand neben Mitgliedern der Botschaft, auch aus Mitarbeiterinnen und Mitar-beitern des Büros für "Commercial Affairs" in Wien sowie des Bord of Investment (BOI) vom Generalkonsulat in Frankfurt.

 

Das straffe Besuchsprogramm zeigte der Delegation die wichtigsten Facetten Vorarlbergs. Nicht nur ein Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Markus Wallner (im Bild rechts mit dem designierten Honorarkonsul Jürgen Piffer, SE Botschafter Saicheua mit Gattin und Honorarkonsul Peter A. Fitz) und Landtagspräsident Harald Sonderegger standen auf dem Programm, sondern auch der Besuch einer Auswahl von Vorarlberger Top-Unternehmen (siehe eigenen Bericht dazu). Zur Stärkung möglicher Kooperationen zwischen Vorarlberger und thailändischen Unternehmen, informierte Frau Dr. Ratchanee Wattanawisitporn vom  thailändischen Board of Investment über die Fördermöglichkeiten bei Joint-Ventures mit thailändischen Unternehmen. Zur Unterstreichung dieser Möglichkeiten sprach der Botschafter an alle besuchten Personen und Unternehmen die Einladung zu einer Thailandreise aus.

 

Beindruckt zeigten sich die Besucher auch von der starken Einbindung in die Wirtschaft und den Kooperationen der FH-Vorarlberg mit lokalen Unternehmen. Diese sucht aktuell eine Partner-Uni in Thailand für den Studentenaustausch. Beim anschließenden Mittagessen auf dem Karren, stieß - neben den Vertretern der FH - auch Dornbirns Stadtamtsdirektor dazu. So konnten auch urbane Themen einerseits angesprochen und der Dank der Stadt für die 42jährige Ansässigkeit des Konsulats in Dornbirn ausgeprochen werden.

 

Die Vorarlberger Kultur und traditionellen Werte waren weitere Themen, genauso wie ein Besuch im Kunstraum Dornbirn  und dem Pre-Opening der aktuellen Ausstellung von Steinbrener/Dempf & Huber "Crazy Horse - eine disruptive Falle". Anschließend erfolgte ein Einblick in die weltweit bekannte Vorarlberger Architektur durch Verena Konrad, Direktorin des Vorarlberger Architektur Institutes sowie die Besichtigung des heizungslosen Hauses "22 26" von Baumschlager & Eberle in Lustenau.

 

Ein weiteres Highlight war das Treffen mit der Thai-Community in Vorarlberg. Zum ersten Mal hatten die in Vorarlberg lebenden Thais die Möglichkeit, sich mit SE dem Botschafter und seinem Team auszutauschen.

 

Ein reger Austausch fand zum Abschluß auch mit dem Direktor der Wirtschaftskammer, Dr. Helmut Steurer und der Leiterin der Abteilung Außenwirtschaft in der Wirtschaftskammer, Christina Marent statt.

 

Alles in allem ergaben sich auf beiden Seiten viele Ansatzpunkte für Kooperationen und eine Vertiefung der Beziehungen beider Länder.

 

Unternehmenseinblicke der Thailändischen Delegation

Erste Station der Unternehmensbesuche war das Vorarlberger Textilunternehmen Wolford. Die Delegation war von der Entwicklung und Produktion, der Distribution sowie der Vermarktung sehr beindruckt. Die Damen nutzten anschließend auch gleich die Gelegenheit des Einkaufs im Outlet.

Bei den Alpla Werken in Hard, ein weiteres Vorzeigeunternehmen, wurde die Delegation vom Managing Director für South East Asia, Bernd Wachter und dem Leiter des Technischen Centers in Hard, Gerhard Timmerer empfangen. Nach der Firmenpräsention und dem Rundgang entstand ein reger Austausch und das Aufzeigen von zusätzlichen Fördermöglichkeiten für Alpla bei einer weiteren Expansion der Produktionsstätten in Thailand. Die hohe Innovationskraft überzeugte.

Die letzte Station des ersten Tages war Metzler Molke in Egg. Bereits die Fahrt in den Bregenzerwald war ein besonderes Erlebnis. Firmenchef Ingo Metzler schaffte es mit seiner besonderen persönlichen Art die thailändischen Besucher in sein Unternehmen einzuführen. Besichtigt wurden nicht nur die neue Produktionsstätte und das besondere Hochregallager, sondern auch das "Lädele" und die Stallungen. Besonderen Spass hatten die Damen beim Füttern der Ziegen. Zum Ausklang gab es eine Verköstigung der Produkte.

Die erste Station des zweiten Tages war das Wolfurter Seilbahnunternehmen Doppelmayr. Peter Vogelmann, Salesdirector International Markets, empfing die Delegation im neuen Headquater und führte diese in die Welt von Doppelmayr ein. Mögliche Kooperationsansätze waren ebenfalls Thema, wie das Treffen von für Doppelmayr arbeitende Thai. Die anschließende Betriebsbesichtigung beindruckte.

Der CEO der Zumtobel Group, Dr.-Ing. Ulrich Schumacher persönlich empfing die Thailändische Delegation und führte in die Unternehmensstrategie ein. Nach einem regen Austausch folgten noch Informationen über Zumtobel Projekte in Thailand sowie eine Besichtigung des Licht-Forums. Interssant war auch, dass mehrere in Vorarlberg lebende Thais für Zumtobel tätig sind. Mit 2 Damen der Produktion fand ein kurzer Austausch statt.

 

Am letzten Tag des Besuchs wurde der Vorarlberger Nischenplayer LUF in Thüringen besucht. Firmenchef Bruno Walter und sein Team machte mit seinem Unternehmen im vergangengem Jahr 1/8 des Exportumsatzes von Vorarlberg nach Thailand! Das Unternehmen stellt Löschroboter (Fire-Figther) her und hat ein sehr gutes Asiengeschäft. Präsentiert wurde auch die innovative Neuentwicklung, das LUF mobil, als Fun-Fortbewegungsmittel für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung. Auch dieses Produkt wird in Thailand als erstes eingesetzt werden.

 

Letze Station der Unternehmenseinblicke war OMICRON, Spezialist für Prüf- und Messlösungen für die Energietechnik, in Klaus. Das Unternehmen beeinruckte nicht nur wegen der technischen Stärke, sondern vor allem auch die Unternehmenskultur und die Rahmenbedigungen für die Mitarbeiter fielen besonders positiv auf.

 

Austausch mit der Thai Community in Vorarlberg

Ein ausdrücklicher Wunsch des Botschafters war es auch, sich mit der Thai Community in Vorarlberg zu treffen.

 

Im Sozialzentrum Schützen-garten in Lustenau folgten über 40 der 350 Thai die in Vorarlberg leben mit Familien der Einladung der Botschaft.

 

In seiner Ansprache ging seine Ekzellenz auf aktuelle Themen ein und stellte auch den designierten Honorar-konsul für Vorarlberg, Jürgen Piffer, der Thai Gemeinde vor. Sein besonderer Dank galt auch dem amtierendn Honorar-konsul Peter A. Fitz für seine Dienste der letzten 42 Jahre. Anschließend lud die Botschaft zu einem thailändischen Buffet. Die Delegation erkundigte sich auch ausführlich über das Wohlergehen der Landsleute.

Erfolgreicher 1. Thai Day - "smile, meet and eat" am Samstagsmarkt auf dem Leutbühel in Bregenz am 3. Juni 2017

,f Initiative des Königlich Thailändische Konsulates Vorarlberg fand in Zusammenarbeit mit dem Restaurant "Roi Thai" in Bregenz, RUEFA Reisen sowie der österreichisch-thailändischen Gesellschaft am Samstag, den 3. Juni 2017 von 10.00 - 18.00 Uhr der erste Thai day unter dem Motto  - "smile, meet and eat" am Leutbühel statt.

 

Durch den konsularischen Service der Botschaft im künftigen Konsulat in der Römerstraße, waren viele in Vorarlberg lebende Thais mit ihren Familien an diesem Tag nach Bregenz gekommen. Sie genossen die thailändische Kulinarik des Roi Thai genauso wie die vielen Vorarlberger und Gäste an diesem Tag.

 

Sehr gut aufgenommen wurden auch die Reiseinformationen und das Gewinnspiel von Ruefa-Reisen durchgeführt von Andrea Mayr und ihrem Team. Die Gewinner der vielen Sachpreise werden von Ruefa-Reisen direkt verständigt.

 

Das Team der Konsularabteilung unter der Leitung von Minister Counsellor und Head of Chancery, Mr. Bolbongse Vangphaen und der First Secretäry, Mrs. Paveena Sutthisripok. (im Bild unten mit Honorarkonsul Peter A. Fitz und dem designierten künftigen Honorarkonsul Jürgen Piffer) leistete hervorragende Arbeit und führte zahlreiche Pass- und ID-Kartenanträge durch. Auch Botschaftshund Kuki fühlte sich sichtlich wohl.

 

Das königlich thailändische Konuslat dankt allen die mitgeholfen haben diesen Tag zu einem großen Erfolg zu machen. Ein besonderer Dank gebührt dem Stadtmarketing Bregenz sowie dem Studio Syndeo, der Familie Kinz und dem GWL.

 

Auf Grund der zahlreichen konstruktiven Feedbacks ist für 2018 ein Follow up mit einem erweiterten "Thai Feeling" geplant!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Royal Thai Consulate Vorarlberg/Königlich Thailändisches Konsulat Vorarlberg 2019

Anrufen

E-Mail

Anfahrt